Hauptversammlung 2009 ohne Kritiker

Hauptversammlung 2009 ohne Kritiker

Wolnzach

Wolnzach, 30.11.2009 (ted).

Der Gewerbeverband Wolnzach steht in Aktionen und auch finanziell auf starken Füßen. Schatzmeister Hans Leopold sitzt auf einem finanziellen Polster (über alle Konten inkl. GmbH) von 31 685 € (Vorjahr 30 656 €). Vorsitzender Karl Straub warf am Montagabend im Post-Nebenzimmer einen positiven Blick auf die Marktgemeinde: "Es scheint, als sei in Wolnzach die Welt noch in Ordnung". Auch der Mitgliederstand im Ortsverband stieg auf 115.

Eigenkritik äußerten die Vorstände lediglich zum Wirtetag. Hier schoss der Gewerbeverband fast 3000 € zu. In Zukunft soll zum ursprünglichen jahrelang praktizierten Konzept des Initiators Eduard Kastner zurückgekehrt werden: alle Auslagen tragen die Wirte und bestimmen damit selbst, was sie sich leisten können.

Große Anerkennung fand die Aktion der Geroldshauser am 3. Tag der Offenen Türen. Christian Dierl lobte die Kooperation mit dem Gewerbeverband. Eine Neuauflage sei sehr wahrscheinlich. Dann werden die Abfahrstellen des Shuttle-Busses klar markiert.

Lesen Sie auch

Die strategische Positionierung des Wolnzacher Gewerbeverbands (Rückblick Karl Straubs)

und 

Das Jahr in Aktionen (von Alfred Hammerschmid)

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.