Patrick Spieler bleibt Trainer in Langenbruck

Patrick Spieler bleibt Trainer in Langenbruck

Langenbruck

Langenbruck, 14.01.2018 (rt).

Fußballabteilungsleitung Lorenz Weingartner (r.) und Wolfgang Sander (li.) Trainer Partick Spieler (2. v.r.) und Co-Trainer Patrick Diller (2.v.l.). Foto: SpVgg Langenbruck

 

Auch in der Saison 2018/2019 bleibt Spielertrainer Patrick Spieler bei der SpVgg Langenbruck. Es wird dann sein drittes Jahr in Folge beim Verein sein. Deren Fußballabteilung ist damit sowie mit Planung und Vollzug für die kommende Saison auf einem guten Weg.

„Bisher war sein Wirken sehr erfolgreich“, heißt es von der Fußball-Abteilungsleitung. Er konnte mit seiner Elf auf Anhieb die Meisterschaft in der A-Klasse erspielen. In der laufenden Saison belegt er mit seinem Team einen guten Mittelplatz in der Tabelle der Kreisklasse Süd. Auch Torwarttrainer und Co-Trainer Patrick Diller hat für die neue Saison seine Zusage gegeben. Diller ist als Torwart ein sicherer Rückhalt der Mannschaft und ein Garant für eine stabile Abwehr.

Die Abteilung freut sich, dass Trainer, wie auch Co-Trainer für kommende Saison verlängert haben und sieht mit Zuversicht der neuen Saison entgegen. Positiv bewertet wird auch die Rückkehr von Patrick Busche zu seinem Heimatverein. Er hatte sich zwischenzeitlich dem VfB Pörnbach, sowie dem FC Schweitenkirchen angeschlossen. Bereits in der Rückrunde trägt er wieder das Trikot der SpVgg Langenbruck. Mit seiner Rückkehr erhofft sich die Abteilung eine Verstärkung der Offensive.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.