Randalierer ängstigt Kinder

Randalierer ängstigt Kinder

Baar-Ebenhausen

Baar-Ebenhausen, 25.02.2018 (hal/rt).

 

In der Baar-Ebenhausener Fischerstraße randalierte in der vergangenen Nacht ein Mann derart, dass die Polizei anrückte. Aus Sorge um die eigene Sicherheit und um die ihrer Kinder rief die Mutter die Streifenbeamten zu Hilfe. Nun hat der Ausgerastete erheblichen Ärger am Hals.

Zwei minderjährige Geschwister samt ihrer Mutter gerieten zwischen 0.30 und 1 Uhr am heutigen Sonntag derart in Angst vor deren randalierenden Freund, dass sie die Polizei zu Hilfe rief. Bei Eintreffen der Streife trafen sie den 40-jährigen Mann erheblich alkoholisiert und laut schreined in der Wohnung an. Er wurde zunächst aufgefordert, sich zu beruhigen und Ruhe zu geben.

„Der Mann erwies sich jedoch als äußerst belehrungsresistent und versuchte, die Beamten aus der Wohnung zu drängen“, so ein Polizeisprecher. Dies gelang ihm, aber nicht. Daraufhin mussten die Beamten dem renitenten Mann Handfesseln anlegen. „Dem in der Wohnung anwesenden Vater des 40-jährigen Mannes gelang es ebenfalls nicht, seinen Sohn zu beruhigen. Auch wollte er den Betrunkenen nicht in seine Obhut nehmen.“

Der weiterhin Widerstand leistende Mann beleidigte dann auch noch die eingesetzten Beamten und woraufhin er schließlich in der Arrestzelle der Polizeiinspektion Geisenfeld gebracht wurde. Gegen den 40-Jährigen wird jetzt Strafanzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte und Beleidigung erstattet. Am heutigen Morgen wurde der Mann bereits wieder aus der Zelle entlassen und auf der Wache von seinem Vater abgeholt.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.