Letzter Test vor der Bezirksliga

Letzter Test vor der Bezirksliga

Rohrbach

Rohrbach, 13.07.2018 (rw).

Zeitgleich mit dem in Wolnzach statt findenden Lauf 10! absolvierte der TSV Rohrbach sein letztes Testspiel vor der kommenden Bezirksligasaison, die gleich einmal mit einem Kracher beginnt. Am Samstag den 21.07.2018 werden die Rohrbacher nämlich ihr Auftaktspiel beim TSV Jetzendorf haben. Nach einer positiven Vorbereitung ist man in Rohrbach nun guter Dinge die da kommen.

Ein straffes Programm hatte die Erste der Rohrbacher seit dem Trainingsauftakt vor über einem Monat hinter sich. Die erste Prüfung stand am 24.06.2018 an – im Spiel gegen den VfR Neuburg/ Donau musste man eine 0:6 Niederlage einstecken. Im Rahmen eines Trainingslagers hatte sich der TSV Rohrbach dann im zweiten Testspiel gegen den Bezirksligisten SV Sportfreunde Dinkelsbühl mit 3:3 Unentschieden getrennt, ehe sie eine Woche später den SV Kasing mit 8:1 nach Hause schickten. Auch gegen den TSV Baar- Ebenhausen waren die Rohrbacher erfolgreich – am Ende gewann man auf eigenem Platze knapp mit 2:1.

Als letztes testeten die Rohrbacher vergangenen Freitag gegen den Kreisklassenaufsteiger TSV Großmehring. Schon nach nur zwei Minuten gingen die Gastgeber durch Dominik Kaindl in Führung. Nachdem dann die Gäste aus Großmehring den ersten frühen Schock überwunden hatten, trauten sie sich mehr und mehr zu und spielten sich vor das Tor von Marco Ziegelmeier im Rohrbacher Tor. Doch ehe die Gäste wirklich richtig gefährlich werden konnten, erhöhte Christoph Thurner auf 2:0 in der 33. Spielminute. Danach hatte der TSV Großmehring die erste riesige Chance. Nach einer Flanke scheiterte Sebastian Eisenberger am schnell reagierenden Ziegelmeier, der den Ball mit einem klasse Reflex zur Ecke klären konnte. Im Gegenzug erhöhte wiederum Dominik Kaindl auf 3:0.

Lange Zeit, sowohl vor, als auch nach der Halbzeitpause passierte dann weniger – das Spiel verlagerte sich mehr und mehr ins Mittelfeld – Torchancen waren nur noch Seltenheit. Erst zwei Minuten vor Schluss konnte der Rohrbacher Neuzugang Fabian Ulbricht auf 4:0 erhöhen und erzielte damit auch das letzte Tor der Partie.

Alles in allem können die Rohrbacher von einer guten Vorbereitung sprechen und gegen den TSV Jetzendorf in der kommenden Woche gut in die Bezirksligasaison 2018/19 starten. Doch auch die Vorbereitung der Jetzendorfer konnte sich sehen lassen. Mit einem Unentschieden gegen den VfR Neuburg/Donau und überzeugenden Siegen gegen den VfL Ecknach und den TSV Hohenwart scheint auch in Jetzendorf alles gut zu laufen. So verspricht der erste Spieltag am 21.07.2018 eine äußerst spannende Angelegenheit zwischen dem TSV Jetzendorf und dem TSV Rohrbach zu werden.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.