Goldener Herbsttag zum Bauernmarkt

Goldener Herbsttag zum Bauernmarkt

Ratzenhofen

Ratzenhofen, 20.09.2017 (sh).

Jedes Jahr einen Besuch wert - Der Bauernmarkt auf Ratzenhofen

Pünktlich zum alljährlichen Bauernmarkt auf Schloss Ratzenhofen präsentiertesich der Herbst in der Hallertau von seiner Schokoladenseite. Hopfenduft lag in der Luft, für´s Auge gab es genügend Ansprechendes zu sehen und natürlich auch zu kaufen und immer wieder lugte die wärmende Sonne durch. Selbst im Biergarten war so viel los wie sonst an einem heißen Sommertag. Besonders die erntefrischen Äpfel und Kürbisse sowie Hopfenkränze waren sehr begehrt.

Auch heuer herrschte auf dem Bauernmarkt in Ratzenhofen ein Besucheransturm wie auf dem Oktoberfest. Der schöne Spätsommertag lud grade dazu ein, zu schlendern und sich das eine oder andere Teil zu gönnen. Wie immer heiß begehrt waren Hopfenkränze, aber auch die pflückfrischen Äpfel, erlesenen Käse oder edlen Wurstwaren fanden ihren Besitzer.

Es gab aber auch Kurioses oder zumindest das, was man nicht an jeder Ecke findet und deshalb das Einkaufen auf dem Bauernmarkt ganz entscheidend vom gewöhnlichen Supermarktsortiment unterscheidet. So z.B. „Gamswürste“ oder „Kräuter gegen Dummheit“. Auch ein „Schlankmachöl“ versprach besondere Wunderwirkung, zumindest für den, der daran glauben möchte.

Im Biergarten selbst herrschte Reges Treiben. Überall saßen Leute, genossen bei einer süffigen Maß die warme Herbstsonne solange sie uns noch diese Tage beschert, wo man es gut im Freien – wenn auch mit einer leichten Weste – aushalten kann. Aus der Schlossküche gab´s warme und kalte Brotzeiten und für die Naschkatzen Apfelkücherl oder Auszog´ne. Musikalisch unterhielt die Blaskapelle „Ochsentreiber“ mit bayerischen Volksliedern zum Tanzen und Mitsingen.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.