Leseratte unterwegs

Leseratte unterwegs

Rohrbach

Rohrbach, 12.04.2017 (wk).

Zum Welttag des Buches wird es wieder viele Veranstaltungen geben. Eine davon wird die Lesung mit Anja Janotta in der Mittelschule in Rohrbach sein. Buchhändlerin Claudia Gabriel hat sich um diese Lesung bei einer Ausschreibung des Börsenvereins des deutschen Buchhandels beworben.


Unter dem Motto „Lesereise“ werden jedes Jahr zum Welttag des Buches (23. April) in ganz Deutschland Autoren auf die Reise geschickt, die in Zusammenarbeit mit einer Buchhandlung in Deutschland aus ihren Büchern lesen. Claudia Gabriel hatte heuer das Glück, die Lesung mit Anja Janotta zu gewinnen und kennt bereits eines ihrer Bücher („Linkslesestärke“, das von einem Mädchen erzählt, das „Rechtschreibschwäche“ hat und daraus auf lustige Weise das Beste macht) und findet das Buch super. Sie hat nun diese Lesung mit Frau Janotta der Landrat-von-Koch-Schule in Rohrbach angeboten und mit der Rektorin Frau Raucheisen beschlossen, Anja Janotta mit dem Jugendbuch „Der Theoretikerclub“ für die 5. und 6. Klassen der Mittelschule einzuladen. Dazu sind auch Schüler der Adolf-Rebl-Schule in Pfaffenhofen eingeladen, mit denen Claudia Gabriel sehr stark in der Leseförderung zusammenarbeitet. Es sind nicht nur ihr, sondern auch dem Verlag und dem Börsenverein wichtig, dass mit diesen Veranstaltungen der Lesereise der Welttag des Buches und die damit verbundene Leseförderung für Kinder und Jugendliche in das Auge der Öffentlichkeit gelangen.


Da der Welttag des Buches auf den 23. April fällt, dem letzten Sonntag in der Osterferienwoche, findet die Lesung am Mittwoch, den 26. April, um 9:50 Uhr im Mehrzweckraum der Schule statt und dauert ungefähr 1,5 Stunden. Auch alle anderen Aktionen zum Welttag des Buches verschieben sich in die Woche nach den Osterferien.


Am 24. und 25. April wird Claudia Gabriel mit den Viertklässlern aus Nandlstadt und Hörgertshausen, und am 12. Mai mit denen aus Langenbruck und Pörnbach die Welt der Bücher erkunden. Am 08. Mai kommt Janet Clark zur 7. bis 9. Klasse der Mittelschule Nandlstadt mit ihrem neuesten Buch „Ewig dein – Deathline“. Ein Lesekoffer für die ganze Grundschule wandert nach den Osterferien an die Grundschule Teisbach bei Dingolfing, einer Schule von ausgesucht gefräßigen Leseratten, wie sich im letzten Jahr herausgestellt hat. Bewerben können sich auch andere Schulen für einen Lesekoffer, sie müssen nur selbst aktiv werden.


Außerdem wird es im Rohrbacher Ferienprogramm „Rohrbazi“ heuer eine Veranstaltung in der Buchhandlung Gabriel geben, und im Rahmen des Kulturherbstes Rohrbach im Oktober ist Walter Zinkl eingeladen, um mit Kindern eine musikalische Lesung zu machen.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Finde uns auf Facebook

Neueste Videos