Autotransporter touchiert Baum

Autotransporter touchiert Baum

Freinhausen

Freinhausen, 06.06.2016 (rt).

Ein mit nagelneuen Fahrzeugen beladener Autotransporter hat am heutigen Nachmittag auf der Verbindungsstraße zwischen Freinhausen und Hohenwart einen Alleebaum touchiert und ist dabei massiv beschädigt worden. Der Fahrer kam nach Angaben der Feuerwehr mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.

Der Hydraulikzylinder einer Stütz- und Hebeeinrichtung des Autotransporters wurde durch den Aufprall mit dem Baum gegen 16 Uhr aus seiner Verankerung gerissen. Hierdurch senkte sich die oberste Plattform und drückte auf die darunter geladenen Fahrzeuge.

Zur Bergung der fabrikneuen Autos rückte eine Spezialfirma mit einem Kranwagen an. Die Bergearbeiten wurde durch die Reichertshofener Feuerwehr unterstützt. Während der Bergungsarbeiten wurden die Ortsverbindungsstraße bis kurz vor 20 Uhr vollständig gesperrt.

 

 

Vorsorglich wurde der Rettungshubschrauber Christoph 32 alarmiert. Der landete auf der benachbarten Wiese. Zudem waren der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.

Dieser Beitrag wird nach Vorliegen des Polizeiberichtes ergänzt.

 


Fotos: Feuerwehr Reichertshofen

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.