Zauberer des Magischen Zirkels verführen in die Welt der Magie und des Staunens

Zauberer des Magischen Zirkels verführen in die Welt der Magie und des Staunens

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 18.07.2018 (sia/hal).

 Foto: Kolping

Die Zauberschule des Ferienprogramm in Au und Rudelzhausen/Tegernbach, welche seit vielen Jahren fester Bestandteil der Sommerferienspiele ist, bekommt 2018 wieder Besuch von Mitgliedern des Magischen Zirkel Deutschland. Insgesamt werden mindestens fünf Zauberkünstler das Publikum für etwa 100 Minuten in die Welt des Staunens und der Illusionen entführen.


Unter den Künstlern der Deutsche Jugendmeister der Zauberkunst 2015 sowie dritter deutscher Meister 2017 in Manipulation, Frederic Schwedler. Er hat sich der Königsdisziplin der Zauberkunst verschrieben – der Manipulation. In seinen geschickten Händen erschafft er nur mit Bällen, Spielkarten und Tüchern reine Wunder. Lassen Sie sich ans Ende des Verstandes führen und tauchen Sie ein in die Welt der Illusion! Mit Jürgen March kommt ein Gentleman-Zauberkünstler alter Schule. Er begeistert mit Charme, mit seiner Stimme erschafft der Meister des Geschichtenerzählens eine besondere Atmosphäre. Das Publikum ist bei seiner magischen Bühnenshow nicht einfach nur dabei, sondern wird selbst Teil faszinierender Illusionen. Gäste verwandeln sich in Gedankenleser und begleiten ihn auf seine Wunder-vollen Reisen. Neu kommt in diesem Jahr Daniel Eichinger ein junger Zauberkünstler in dessen Händen sich Münzen in Luft auflösen um in den Händen eines Zuschauers zu erscheinen, sowie „Wurmi mit Herz“ Sebastian Wurmdobler und Alfred Baur und vielleicht noch weitere Überraschungskünstler. So sind 2018 wieder altbekannte und neue Zauber-Künstler mit dabei um wie seit 2015 die Hopfenlandhalle zu verzaubern. In diesem Jahr wird Mario Strehl die Zuschauer durch das Programm begleiten.

Am Vormittag und Nachmittag wird in Tegernbach und Au jeweils den Kindern mit einfachen Zauberkunststücken gezeigt, dass Wissen um ein Kunststück bei weitem nicht ausreicht, es muss viel viel viel geübt werden. Meist mehrere Stunden vor dem Spiegel, damit jeder Griff sitzt und nichts mehr blitzt und das Timing passt. Wer von den Kindern sich traut, steht am Abend im Vorprogramm der Zaubergala auf der großen Bühne der Hopfenlandhalle.

Die Zaubershow ist nicht nur für die Kinder im Ferienprogramm Au, sondern für die gesamte Bevölkerung der Region, mit und ohne Kinder, Senior oder Jugendlicher, das Programm bietet für jeden etwas.
Wir hoffen natürlich auf eine gute Resonanz aus der Bevölkerung der gesamten Region, auch wenn der Termin bedingt durch die Ferienspiele in der Urlaubszeit und unter der Woche liegt, vor vollem Haus macht es einfach mehr Spaß.
Die Zaubershow der frischgebackenen Zauberlehrlinge mit Einlagen der Zauberlehrer ist ein richtiges Kinderprogramm und auch für Kinder im Kindergartenalter schon geeignet, bei der Abendgala geht es voll in die Welt der Magie mit Seilen, Tüchern, Manipulation, Mentalmagie, Kartenzauber und so ist für jeden Erwachsenen etwas mit dabei.
19:00 Uhr Zaubershow der Zauberlehrlinge
20:15 Uhr Zaubergala der Zauberer
Einlass jeweils 15 Minuten vor Beginn, Ende voraussichtlich 22:00 Uhr.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.