Ab in die Hecke

Ab in die Hecke

Pfaffenhofen / Scheyern

Pfaffenhofen / Scheyern , 11.10.2017 (rt).

 Archivbild: Raths

Vor allem die Themenfelder Hecke und Wald beschäftigen derzeit die Naturfachleute, die das sogenannte „Grüne Klassenzimmer“ im Auftrag der Kreisgruppe Pfaffenhofen im Bund Naturschutz (BN) betreiben. Derzeit ist das Programm aber etwas abgespeckt, da weiterhin freie Mitarbeiter fehlen.

Etliche Schulklassen der dritten und vierten Jahrgangsstufen aus dem hiesigen Landkreis waren die vergangenen Tage mit dabei als es den spannenden Unterricht im Freien gab. So gilt es dabei beispielsweise, Insekten, aber auch mit etwas Glück Amphibien, im Scheyerer Klosterforst zu finden. Oder es geht ab in die Hecke auf der Suche nach Laufkäfer und Co. Dabei gefangenes Kleingetier wird soweit möglich bis auf die Art bestimmt und anschließend wieder freigelassen.

Mit Hilfe dieser Erlebnispädagogik ist das Lernen eng verbunden mit dem Spaß, sich in der Natur zu bewegen. Das Programmangebot des Grünen Klassenzimmers richtet sich nach den Anforderungen des Lehrplanes an bayerischen Schulen aus. Den Kindern wird dabei unter anderem ein verantwortungsvoller Umgang mit Flora und Fauna vermittelt. Eingebunden wird dabei auf Wunsch der Lehrkräfte auch der heuer neu erstellte Biberlehrpfad in Pfaffenhofen.

Allerdings sieht es derzeit mau aus, was neue Teammitglieder anbelangt. Derzeit gibt es derer nur zwei, da alle anderen aus privaten oder beruflichen Gründen ausgeschieden sind. Wer sich für ein Mitarbeit interessiert, kann sich an BN-Kreisgeschäftsführerin Christine Janicher-Buska wenden und bei ihr unter der Rufnummer 08441 / 71880 Details zum Aufgabenbereich und die Voraussetzungen erfahren.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.