JFG Pfaffenhofen sorgt für Futsal- Überraschung

JFG Pfaffenhofen sorgt für Futsal- Überraschung

Niederscheyern

Niederscheyern, 20.02.2018 (rw).

Starke Zweifel gab es anfangs bei einigen, auch den Verantwortlichen der JFG Pfaffenhofen, aufgrund der Teilnahme bei der U17 Futsal-Bezirksoberliga. Nach den ersten beiden Partien in Pfaffenhofen schienen sich die anfänglichen Zweifel zu bestätigen – doch von Spieltag zu Spieltag wurden die Pfaffenhofener stärker und schlossen die Saison besser als gedacht ab.


Bei beiden Auftaktspielen am 03.12.2017 in der Turnhalle in Niederscheyern mussten sich die Jungs von Trainer Christian Mayer geschlagen geben. Erst verlor man gegen den Titelverteidiger, dem SV Planegg-Krailing mit 8:2, anschließend auch noch gegen den amtierenden oberbayrischen Hallenmeister, dem FC Stern München mit 8:5. Im ersten Moment eventuell eine Art Rückschlag für die U17 der JFG Pfaffenhofen – doch betrachtet man den weiteren Verlauf der Saison, kann man sagen, dass es reine Startschwierigkeiten waren. Denn bereits am zweiten Spieltag am 14.01.2018 konnten die Pfaffenhofener B- Junioren die Gäste der SpVgg Altenerding (Bezirksoberligist) mit 11:2 und des FC Hertha München (Gruppe) mit 11:3 besiegen.


Ähnlich gut verlief es bei dem ersten Auswärts- Spieltag am 21.01.2018 in Planegg. Gegen den TSV Milbertshofen (Landesliga/ Bezirksoberliga) konnte man nach einem starken Spiel mit 5:3 gewinnen und auch eine Woche später konnte man in Altenerding nach einer äußerst spannenden Partie einen 5:4 Sieg gegen den SV Heimstetten (Bezirksoberliga) feiern.


Am letzten Spieltag musste die U17 der JFG Pfaffenhofen noch einmal in Neuried ran. Das Spiel gegen den Gastgeber, den TSV Neuried, ging leider, vor allem nach einer schwachen ersten Hälfte und einer gelb-roten Karte in der Schlussphase der Partie mit 5:4 verloren.
Für die Tabelle bedeutete die Niederlage der Pfaffenhofener einen Punktegleichstand von vier Teams hinter dem Tabellenersten, der SpVgg Planegg-Krailing. In der Sondertabelle ergaben sich dann folgende Platzierungen:


1. JFG Pfaffenhofen (22:15 Tore)
2. FC Stern München (16:17 Tore)
3. SpVgg Altenerding (22:22 Tore)
4. SV Heimstetten (15:16 Tore)


Somit belegen die B-Junioren der JFG Pfaffenhofen-Land einen starken zweiten Platz, mit dem bei dieser starken Konkurrenz wohl zuvor niemand gerechnet hätte.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.