Geschafft!

Geschafft!

Geisenfeld

Geisenfeld, 21.07.2018 (rw).

Stimmungsvoll, beim Einen mit Erleichterung, beim Anderen mit Freude aufgenommen, so verlief am gestrigen Freitagabend die Verabschiedung der 10. Klassen der Realschule Geisenfeld. In mehrfacher Hinsicht trifft es das Wort „Geschafft“: Alle 118 Schüler der 10. Klassen dieses Jahrgangs hatten den Abschluss geschafft, 31 der Schüler und Schülerinnen schafften den Abschluss mit einer 1 vor dem Komma und eine Schülerin der Klasse 10 C durfte stolz die Auszeichnung für den Durchschnitt 1,0 entgegen nehmen.

Mit einem Gottesdienst am Nachmittag begann die Verabschiedung, die dann bei einem lockeren Stehempfang mit süßem Buffet überging zum Hauptteil, der feierlichen Entlassung der jungen Erwachsenen in ihr weiteres Leben.


Einleitend mit einem Chorbeitrag mit „We are the Champions“ begrüßte Wilfried Krauß, 2. Realschulkonrektor die Schülerinnen und Schüler, sowie die Eltern und Ehrengäste.

Fabienne Heßberg, die Schülerin mit dem 1,0 Abschluss, übergab mit musikalischem Beitrag „Time“ an die Redner Anton Westener, Stellvertreter des Landrats und Claudia Heiß, Elternbeiratsvorsitzende, die Grußworte entrichteten.

Dem gesungenen „Ein Hoch auf uns“ und der Abschlussrede der beiden Schülersprecherinnen folgte die Ansprache der Realschulrektorin Sabine Billinger, die im Rahmen der Feierlichkeiten die erweiterte Schulleitung mit Anita Tietz und Anton Glaser ehrte.

Die Schulband gab dann „Celebration“ zum Besten und führte damit in die Zeugnisverleihung über.
Beeindruckende 31 Schülerinnen und Schüler durften mit einer 1 vor dem Komma die Ehrung in Form eines ausgewählten Buches entgegen nehmen, besonders geehrt und mit einem Preis ausgezeichnet wurde die Leistung des Abschlusses von Fabienne Heßberg mit einem Durchschnitt von einer glatten 1,0.

Durch die gesamte Prüfungszeit zog sich auch die von Schulkameraden entworfene Idee der pinkfarbenen Glücksschweine, jedem Schüler wurde beim Schreiben der Prüfungen ein pinkfarbenes Glückschwein auf den Prüfungstisch gestellt und diese auch in der Abschlussfeierlichkeit als Bühnendekoration verwendet.

Im weiteren Verlauf wurden danach die Schüler und Schülerinnen der 5 Klassen jeweils einzeln auf die Bühne gerufen und ihnen ehrenvoll das Abschlusszeugnis überreicht. Zudem erhielt jeder Schüler ein Speichermedium mit Bildern seiner Abschlussklasse zur Erinnerung an die Schulzeit auf der Geisenfelder Realschule.
Mit verabschiedenden Worten bedankten sich die jeweiligen Klassenlehrer und Klassensprecher beim erfolgreichen Jahrgang und die Schulband entließ sodann die jungen Erwachsenen mit „Skyfall“ in ihr weiteres Leben.


 

Fotostrecke: Geschafft!

mit 34 Bildern
Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.