Ein Polizei-Einsatz nach dem anderen in und um Reichertshofen

Ein Polizei-Einsatz nach dem anderen in und um Reichertshofen

Reichertshofen

Reichertshofen, 26.05.2018 (hal/rt).

 

Drei Unfälle auf der A9 bei Reichertshofen innerhalb kurzer Zeit, Fässer mit unbekanntem Inhalt illegal entsorgt, Unfall zwischen Pkw und Fahrrad, Geldbeuteldiebstahl in Netto-Einkaufsmarkt, Unfallunfallflucht auf Netto-Parkplatz, Unfall mit leicht verletzter Person auf der B300

 

Drei Unfälle auf der A9 bei Reichertshofen innerhalb kurzer Zeit

Kurz nach der Anschlussstelle Langenbruck, in Fahrtrichtung Nürnberg, ereigneten sich gestern zwischen 12.38 und 12.41 Uhr drei Verkehrsunfälle innerhalb von nur wenigen Minuten. Um 12.38 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall bei dem ein 31-Jähriger aus Jena mit seinem Pkw auf den Pkw eines 42-jährigen Mann aufgefahren war. Anschließend wurde dessen Pkw noch auf den davor fahrenden Pkw eines 29-Jjährigen aufgeschoben. Der 42-Jährige und der 29-Jährige mussten vor dem Unfall ihre Geschwindigkeit verkehrsbedingt verringern, was der 31-Jährige wohl zu spät bemerkte. Zwei Fahrzeuge waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Hierfür waren der linke und der mittlere Fahrstreifen für etwa 40 Minuten gesperrt. Um 12.40 Uhr und 12.41 Uhr ereigneten sich dann quasi Kopien des vorherigen Unfalles. Bei dem Einen mussten ein 60-jähriger Mann und ein 20-jähriger Mann jeweils ihren Pkw verkehrsbedingt abbremsen, was ein 62-jähriger Mann zu spät bemerkte und mit seinem Pkw auf die beiden anderen auffuhr. Bei dem anderen Unfall mussten ein 35-jähriger Mann und eine 40-jährige Frau jeweils mit ihren Pkw verkehrsbedingt abbremsen, was wiederum eine 30-jährige Frau aus München zu spät bemerkte und den beiden auffuhr. Auch hier waren jeweils zwei Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zu Personenschäden kam es bei keinem dieser drei Unfälle.

Fässer mit unbekanntem Inhalt illegal entsorgt

In der Nähe eines Kieswerkes im Marktbereich von Reichertshofen wurden in der Nacht von vergangenem Donnerstag auf Freitag mehrere Fässer mit unbekanntem Inhalt auf einen Feldweg abgestellt. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem Inhalt um Altöl. Vorsorglich wurden die Fässer durch den Wertstoffhof Reichertshofen entfernt. Nach derzeitigem Stand kam es zu keiner Beeinträchtigung der Umwelt. Die Polizeiinspektion Geisenfeld hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unfall zwischen Pkw und Fahrrad

Gestern kam es etwa um 11.15 Uhr im Kreuzungsbereich der Wackerstraße und der Münchner Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Pkw-Fahrerin und einer Fahrradfahrerin. Die 78-jährige Fahrerin eines VW touchierte beim Abbiegen die Fahrradfahrerin, die daraufhin stürzte. Die 86-jährige Fahrradfahrerin wurde leicht verletzt und in das Klinikum Ingolstadt gebracht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Geldbeuteldiebstahl in Netto-Einkaufsmarkt

Eine 64-jährige Frau aus Hohenwart war gestern gegen 13 Uhr zum Einkaufen im Netto-Markt in Reichertshofen. Dabei wurde ihr vermutlich im Bereich der Kühltheke aus dem Einkaufswagen der Geldbeutel entwendet. Die Polizeiinspektion Geisenfeld hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 08452/7200 um sachdienliche Hinweise.

Unfallunfallflucht auf Netto-Parkplatz

Während die Fahrerin eines BMW X1 mit Ingolstädter Kennzeichen gestern gegen 14.30 Uhr im Netto-Markt an der Münchner Straße einkaufen war, kam es auf dem Parkplatz offensichtlich zu einem Verkehrsunfall mit ihrem Pkw. Dabei wurde der BMW im Heckbereich angefahren. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Da keine Nachricht hinterlassen wurde oder eine Meldung bei der Polizei eingegangen ist, wird von Unfallflucht ausgegangen. Die Polizeiinspektion Geisenfeld hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 08452/7200 um sachdienliche Hinweise.

Unfall mit leicht verletzter Person auf der B300

Aufgrund von stockendem Verkehr im Bereich der Ampelanlage an der Anschlussstelle Langenbruck kam es am vergangenen Freitag gegen 17.20 Uhr zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkws. Dabei wurde eine Person leicht verletzt, musste jedoch nicht weiter behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

 

 


 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.