Neuer Verein für Flüchtlingshilfe gegründet

Neuer Verein für Flüchtlingshilfe gegründet

Winden am Aign

Winden am Aign, 28.06.2018 (rt).

 

Die Unterstützung durch das bundesweite Programm "500 LandInitiativen" zur Förderung für Engagement zur Eingliederung von Flüchtlingen läuft Ende dieses Monats für den Asylhelferkreis Winden am Aign aus. Doch nun ist daraus ein Verein hervorgegangen. 

Bereits schon seit dem 14. April gibt es „Bukra e.V.“ - die Buchstabenkombination steht für "Begegnung, Unterstützung, Kultur, Respekt, Anfang".  Ziel des Vereins sei die Integration von Flüchtlingen innerhalb und außerhalb der Unterkunft, erläutern Ute Pfab und Bettina Best als Erste Vorsitzende beziehungsweise zweite Vorsitzende des Zusammenschlusses. Geholfen werden soll etwa beim Spracherwerb oder auch bei der Suche nach Arbeit. Bislang zählt Bukra zehn Mitglieder. 
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.