Überschlag endet glimpflich

Überschlag endet glimpflich

Wolnzach

Wolnzach, 01.10.2017 (hal/rt).

 

Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Ingolstadt war am gestrigen Samstag mit seinem Audi auf der Staatsstraße 2049 von Mainburg kommend in Richtung Oberlauterbach unterwegs.

In einer scharfen Linkskurve kam er gegen 6.35 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab. Als Ursache wird von der Polizei überhöhte Geschwindigkeit angegeben. Der Pkw überschlug sich und kam anschließend in einem angrenzenden Acker zum Liegen. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Der Fahrer wurde nur leicht verletzt, er trug eine Halswirbelsäulen- und eine Schulterverletzung davon und wurde ins Krankenhaus nach Mainburg gebracht. Durch den Pkw wurde ein Leitpfosten und ein Straßenschild „Schleudergefahr“ umgefahren. Gegen den Fahrer wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstellt.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wolnzacher Woche
Der Wolnzacher