Schnuppertraining beim TSV Wolnzach!

Schnuppertraining beim TSV Wolnzach!

Wolnzach

Wolnzach, 11.06.2018 (rw/hal).


Trotz kleinerer Unstimmigkeiten mit dem Wetter, das nicht so mitspielen wollte, war das Schnuppertraining des TSV Wolnzach am vergangenen Samstag ein voller Erfolg! Nicht nur der erste Jugendleiter Karl Hirschberger freute sich über den Ehrgeiz und die Begeisterung der Kinder, auch die zahlreich anwesenden Eltern und Geschwister hatten am Fußballplatz in Wolnzach ihren Spaß.

Bei zu Beginn noch sonnigen und warmen Temperaturen mussten die Fußballbegeisterten nach einer kleinen Vorstellungsrunde so einige Aufgaben meistern. Solange das Wetter noch mitspielte absolvierten die Kinder Parcours, bei denen sie über Hindernisse hüpfen, oder auch unten hindurchkrabbeln mussten, koordinative Übungen in begrenzten Feldern oder auch Torschüsse. Dabei war immer das wichtigste am Fußball – der Ball!

 

Eltern und Zuschauer, die ihre Kleinen beim ersten „Vereinsfußball – Luft schnuppern“ anfeuerten, waren wie auch Jugendleiter Karl Hirschberger begeistert von den Leistungen der insgesamt 22 Jungen und Mädchen, die am Schnuppertraining teilnahmen – weniger begeistert zeigte sich jedoch der Himmel: „Leider mussten wir wegen eines aufziehenden Gewitters ein bisschen früher abbrechen, aber die Kinder haben bis dahin begeistert mitgemacht“, so Hirschberger nach der für viele erfolgreich abgeschlossenen ersten Trainingseinheit.

Der Spaß war den Kindern anzusehen – erst recht freuten sie sich, auch noch außer der Erfahrung etwas mit nach Hause nehmen zu können. Für jeden Teilnehmer gab es einen kleinen Pokal für die Vitrine, der nicht der letzte sein sollte!

 

Für alle Fußballneueinsteiger- Eltern oder auch Jugendfußballinteressierte findet zusätzlich am 14.06.2018 eine Informationsveranstaltung über die Abteilung Fußball des TSV Wolnzach statt. Ab 20:00 Uhr laden offen die Verantwortlichen alle herzlich ins Sportheim des TSV Wolnzach ein und stehen auch für alle Fragen zur Verfügung.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Wolnzacher