88 Viertklässler verabschiedet

88 Viertklässler verabschiedet

Wolnzach

Wolnzach, 26.07.2018 (hr).

Ein wenig Melancholie lag schon in der Luft, als die 4. Klässler die Preysinghalle betraten. Es war ihr vorletzter Tag in der Wolnzacher Grundschule. Aber einer, den sie sicher noch lange in Erinnerung haben werden, denn von den „angehenden Großen“ wurden sie würdig verabschiedet.

„Ihr wart ein toller Jahrgang“, erklärte die Schulleiterin Ute Zellhöfer. Entsprechend schwer fiel es deswegen so manchem Schüler, sich von der lieb gewonnen Schule zu verabschieden. Noch schwerer wurde es, als ihnen die Drittklässler mit Musik, Tanz und Theater die besten Wünsche für die weitere Schullaufbahn mit auf den Weg gaben.

Doch bevor es für 88 Schüler heißt, die Schultasche für die neuen Herausforderungen zu packen, wurde noch einmal gemeinsam gefeiert und mit Doniklls Klassiker, dem „Fliegerlied“, ließen sich die Jungs und Mädls dann sprichwörtlich aus der Schule geleiten und zwar mit einem Augenzwinkern: „Es ist Zeit euch, vom Acker zu machen, aber vergesst nicht, morgen noch eure Zeugnisse zu holen.“


 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Wolnzacher