Hohenwarter Bote     

Pörnbacher Anzeiger

Reichertshofener Anzeiger

Premiere steht vor der Tür

Manching, 16.11.2017 (ls). Morgen ist es soweit. Wochenlang hat die Manchinger Theaterbühne auf die Premiere ihres Stückes „Der vererbte Hochzeiter“ hin gefiebert. Text lernen, Bühnenbild gestalten, Proben und immer wieder Proben – unter der Leitung von Anita Schmid geht es nun in die heiße Phase. Aber wie geht’s, wie steht’s denn im Moment? Sieben Fragen Regie-Assistentin Julia Romeo. mehr»
Bild: Premiere steht vor der Tür

Manschuko krönt neue Hoheiten

Fotostrecke: 102116
Manching, 13.11.2017 (ls). Knisternde Spannung. Der ganze Manchinger Hof hielt den Atem an … und dann war das Geheimnis endlich gelüftet: Ihre Lieblichkeit Prinzessin Julia II. und seine Tollität Daniel II. führen die Manchinger Manschukaner in ihre 51. Faschingssaison. Die Gäste des traditionsreichen Galaabends feierten die beiden – und damit auch das Ende der doch so viel weniger bunten, narrenfreien Zeit. Endlich Fasch... mehr»
Bild: Manschuko krönt neue Hoheiten

Erfolgreiche Gürtelprüfung bei den Manchinger Karateka

Manching, 10.11.2017 (ls). Die Aufregung vor den Herbstferien war groß. Zum Endspurt vor den lang ersehnten freien Tagen hielten die Manchinger Karateka ihre alljährliche Gürtelprüfung ab, in der das erlernte Wissen und Können um Kihon (Grundschule), Kata (Formenlauf) und Kumite (Partnerübungen) unter Beweis gestellt werden sollte. Prüfer Jürgen Kolbinger und Trainer Albin Schwarzmüller zeigten sich dabei mehr als zufried... mehr»
Bild: Erfolgreiche Gürtelprüfung bei den Manchinger Karateka

Was man über einen Nationalpark Donau-Auen wissen sollte

Manching, 03.11.2017 (ls). Bienen summen, ein Reh knabbert gedankenverloren an einem Grashalm, ein Vogel zwitschert in den Baumwipfeln. Für viele Menschen ist das wohl die erste Assoziation, wenn sie an einen Nationalpark denken. Man tritt in einer von künstlichen Dingen überlaufenden Welt in den Dialog mit der Natur und lässt diese wieder florieren. Für andere, weniger romantisch veranlagte Menschen keimen bei der derzei... mehr»
Bild: Was man über einen  Nationalpark Donau-Auen  wissen sollte

Volkswirtschaftliches Fiasko

Manching, 27.10.2017 (ls). Schon im Juni war die Studie des Münchner IFO-Institutes über die Auswirkungen eines Verbots des Verbrennungsmotors auf deutschen Straßen in aller Munde. „Dieselgate“ war der große mediale Aufreger vor der Bundestagswahl, eine komplette Umrüstung auf Elektromotoren war von vielen Seiten gefordert. Beim gestrigen IHK-Forum warnte Ökonom und Autor der Studie, Prof. Dr. Oliver Falck, erneut davor, ... mehr»
Bild: Volkswirtschaftliches Fiasko

Dolce vita in der Steinzeit?!

Manching, 18.10.2017 (hal/ce). Wenn alljährlich viele tausend Bayern in den Ferien gen Süden strömen und im Gegenzug Oktoberfest-Gemütlichkeit italienische Gäste anlockt, so zeigt dies die tief verwurzelte Verbundenheit der beiden Regionen mehr»
Bild: Dolce vita in der Steinzeit?!

Jägernachwuchs informiert sich über Wald und Wolf

Manching / Lohberg , 17.10.2017 (rt). Im Rahmen ihrer Ausbildung zur Jägerprüfung besuchten die Schüler der in Manching beheimateten Jägerschule der Pfaffenhofener Jägervereinigung unter Leitung von Richard Binder kürzlich den Nationalpark Bayerischer Wald und nahmen dort an einer Exkursion durch die Wildnis teil. Interessant war der Termin auch deshalb, weil dort noch immer mit einer Begegnung mit den frei herumlaufenden Gehegewölf... mehr»
Bild: Jägernachwuchs informiert sich über Wald und Wolf

Cha Cha, Walzer, Jive!

Manching, 17.10.2017 (ls). Es sind Erinnerungen, die mittlerweile Generationen miteinander verbinden: Die ersten Tanzstunden, der erste Tanzpartner, der erste Abschlussball. Tanzen ist etwas für die Seele und ein wunderbarer Anlass, um mit seinem Partner in feinem Zwirn den Kreislauf anzukurbeln. Kein Wunder also, dass der Galaball der MBB SG Manching Tanzsportabteilung auch im 9. Jahr ein großer Erfolg war. mehr»
Bild: Cha Cha, Walzer, Jive!

Landkreis ehrt verdiente Feuerwehrler

Manching, 12.10.2017 (ls). Zählt man die Dienstzeit eines jeden Feuerwehrmannes des nördlichen Landkreises zusammen, erhält man 1260 Jahre. Das ist mehr als ein Jahrtausend ehrenamtlicher Dienst, wenn Unfallopfer in Autos eingeklemmt sind, Herdplatten Feuer fangen, Häuser überschwemmen und vor allem viele andere Menschen friedlich und unbehelligt zu Hause in ihren Betten schlafen. Der stellvertretende Landrat Anton Westne... mehr»
Bild: Landkreis ehrt verdiente Feuerwehrler

Schwimm- und Kraulkurs bei der Manchinger Wasserwacht

Manching, 06.10.2017 (hal/ls). Schwimmen – Konditionsaufbesserer, Kalorienverbrenner, Gesundheitsförderer und vor allem Lebensretter. Nicht umsonst lockt der Volkssport viele Menschen in die Hallenbäder und Badeseen der Republik. So richtig sicher fühlen sich dabei trotzdem nicht alle. 537 Menschen sind 2016 nach Angaben der DLRG in deutschen Seen und Bädern ertrunken. Immer wieder gibt es auch Erwachsene, die sich mit falsch... mehr»
Bild: Schwimm- und Kraulkurs bei der Manchinger Wasserwacht

Offene Führung durch die Dauerausstellung

Manching, 20.09.2017 (hal). Am Sonntag 24. September 2017 findet im kelten römer museum eine offene Führung zu den Höhepunkten des Museums statt. Zusammen mit einem Archäologen begeben sich die Teilnehmer auf eine Zeitreise in das keltische Oppidum von Manching und zu seinen herausragenden Funden mehr»
Bild: Offene Führung durch die Dauerausstellung

Andreas Mehltretter, SPD: Solidarität und Gerechtigkeit

Hallertau, 12.09.2017 (ls). 26 Jahre jung und sehr ambitioniert: Andreas Mehltretter studiert an der LMU in München Economics und Politikwissenschaften und hat sich mit seiner Kandidatur zum Direktkandidaten für die SPD ein klares Ziel gesetzt: Dem Rechtsruck in der Gesellschaft entgegen wirken. Ganz oben auf seiner Agenda stehen soziale Gerechtigkeit, Wohnraum und Infrastruktur. Mit hallertau.info hat er sich über die kom... mehr»
Bild: Andreas Mehltretter, SPD: Solidarität und Gerechtigkeit

Gefährliche Körperverletzung am Barthelmarkt

Oberstimm, 11.09.2017 (hal/rt). Die brutale Tat geschah bereits am Samstag, 26. August, gegen 0.30 Uhr, doch wurde sie der Polizei erst jetzt angezeigt: Die Kriminalpolizei Ingolstadt sucht nach vier bislang unbekannten Personen, die im Umfeld des Barthelmarkts einen 20-Jährigen durch Schläge und Tritte erheblich verletzten. mehr»
Bild: Gefährliche Körperverletzung am Barthelmarkt

Thomas Neudert, FDP: Wir sind die Partei der Zukunft

Hallertau, 11.09.2017 (ls/hr). Freiheitlich, liberal und kämpferisch: so gibt sich die FDP im großen Wahljahr. Nach dem bitteren Rausschmiss seiner Partei aus dem Bundestag 2013 sieht Thomas Neudert dieses Jahr die Chance für die Liberalen auf Bundesebene wieder mitzumischen. Lösungen „abseits von ideologischem Wunschdenken“ – dafür macht sich der Wolnzacher Controller und Familienvater stark. Hallertau.info hat sich mit ihm ... mehr»
Bild: Thomas Neudert, FDP: Wir sind die Partei der Zukunft

HALLERTAU.wählt: Wer fährt nach Berlin?

Hallertau, 06.09.2017 (ls). 24. September, Wahlkabine. Ein Zettel wartet darauf, mit zwei Kreuzen versehen zu werden. Von einigen Parteien, die dort gelistet sind, hat man schon viel gehört. Andere Abkürzungen sieht man vielleicht zum ersten Mal. Hätte man sich vorher doch mal über das eine oder andere Parteiprogramm informieren sollen? Was erwartet man eigentlich von diesen zwei kleinen Kreuzen? Warum überhaupt wählen? mehr»
Bild: HALLERTAU.wählt: Wer fährt nach Berlin?

Das lässt tief blicken!

Pfaffenhofen/ Wolnzach/ Manching/ Reichertshofen, 29.08.2017 (ls/ hr). Vandalismus auf Plakaten ist nichts Neues. Was jedoch jetzt in einigen Teilen des Landkreises passiert ist, hat andere Ausmaße angenommen. Aufkleber mit Worten wie „Volksverräter“ oder „Kinderficker“ wurden auf diversen Plakaten von SPD, Grünen, FDP und CSU angebracht. Die Verbreitung der Kampagne, die zum Beispiel die Plakatierung in Manching, Wolnzach oder Reichertshofen betraf, lassen eine or... mehr»
Bild: Das lässt tief blicken!

Motocross am Windsberg: Zerstörte Bienenbrut wird wohl zu teurem Abenteuer

Freinhausen, 11.11.2017 (rt). Der „Ausflug“ in die Sandhügel des Naturschutzgebietes Windsberg bei Freinhausen könnte fünf Motocross-Fahrern sehr teuer zu stehen kommen. Sie haben nämlich durch ihr illegales Tun nach bisherigen Erkenntnissen womöglich die Hälfte der Brut einer äußerst seltenen Bienenart zerstört. Es ist bereits die Rede von einem schweren Verstoß gegen naturschutzrechtliche Vorschriften. Den Zweiradlenkern ... mehr»
Bild: Motocross am Windsberg: Zerstörte Bienenbrut wird wohl zu teurem Abenteuer

Auffahrt zur B 300 beim Gewerbepark Hohenwart gesperrt

Hohenwart, 02.11.2017 (hal/rt). Die Auffahrt zur B 300 vom Gewerbepark Hohenwart in Richtung Regensburg muss aufgrund Baugrunduntersuchungen am Freitag, 10. November 2017 von 9.00 bis etwa 16.00 Uhr voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Regensburger Straße und die Staatsstraße 2043. mehr»
Bild: Auffahrt zur B 300 beim Gewerbepark Hohenwart gesperrt

Einbruch in Hohenwarter Zimmerei

Hohenwart, 27.09.2017 (hal/rt). Im Laufe der vergangenen Nacht gelang es einem bislang unbekannten Dieb in eine Hohenwarter Zimmerei einzubrechen und dort Bargeld zu entwenden. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die zur Aufklärung des Verbrechens beitragen können. mehr»
Bild: Einbruch in Hohenwarter Zimmerei

Straßen bei Eulenried und Münchsmünster gesperrt

Eulenried / Münchsmünster, 26.09.2017 (hal/rt). Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen der B 300 bei Eulenried und der Abzweigung nach Lindach muss wegen Straßenbauarbeiten in den kommenden Wochen voll gesperrt werden. Die Maßnahme gliedert sich in drei Bauabschnitte: Bauabschnitt II und III: Die Sperrung erfolgt vom 9. bis 13. Oktober von der B 300 bis zum Ortsanfang Eulenried und vom Ortsende Eulenried bis zur Abzweigung nach Lindach. Baua... mehr»
Bild: Straßen bei Eulenried und Münchsmünster gesperrt

Im Flächenschutz besteht dringender Handlungsbedarf

Hohenwart, 23.09.2017 (rt). Der Schutz von wertvollen Naturflächen muss nach Ansicht der Grünen dringend verbessert werden. Der von der CSU propagierte Grundsatz „Freiwilligkeit statt Ordnungsrecht“ sei im Bereich Naturschutz krachend gescheitert, dieser Ansicht ist auch die Grünen-Bundestagskandidatin Kerstin Schnapp. Bayern brauche, auch um seiner internationalen Verantwortung gerecht zu werden, mehr Schutzgebiete. Wie ... mehr»
Bild: Im Flächenschutz besteht dringender Handlungsbedarf

Sperren in und bei Reichertshausen und Pobenhausen wegen Bauarbeiten

Reichertshausen / Pobenhausen , 20.09.2017 (hal/rt). Am kommenden Montag beginnt das Staatliche Bauamt Ingolstadt mit den Straßenbauarbeiten an der Bundesstraße 13 in und südlich Reichertshausen. Zunächst wird die Fahrbahn zwischen der Bäckerei Kornprobst in Reichertshausen und der Landkreisgrenze bei Niernsdorf saniert und der Kreisel am Fuße des Kammerer Berges in Reichertshausen umgebaut. Für die zeitweise vollgesperrte B 13 wird eine Umleitung... mehr»
Bild: Sperren in und bei Reichertshausen und Pobenhausen wegen Bauarbeiten

Rabiater Diskobesucher

Hohenwart, 16.09.2017 (hal/rt). In erhebliche Handgreiflichkeiten artete ein Streit unter Gästen in einer Hohenwarter Diskothek in den heutigen frühen Morgenstunden aus, der zwei Verletzte forderte. Die Beamten der Polizeiinspektion Pfaffenhofen ermitteln nun in dem Fall. mehr»
Bild: Rabiater Diskobesucher

Hohenwarter Ortsschilder gestohlen

Hohenwart, 29.08.2017 (hal/rt). Gleich mehrere Ortsschilder des Marktes Hohenwart ließ ein bislang unbekannter Täter im Zeitraum von vergangenem Freitag, 9 Uhr, bis gestrigen Montag, 5 Uhr, in der Kirchenstraße und im Ortsteil Klosterberg in der Eichenstraße mitgehen. Das ist kein Kavaliersdelikt und wird als Diebstahl von der Polizei nun verfolgt. mehr»
Bild: Hohenwarter Ortsschilder gestohlen

Hohenwarter Ortsteile von Werkzeugdieb heimgesucht

Hohenwart, 16.08.2017 (hal/rt). In den Hohenwarter Ortsteilen Engelmannszell und Weichenried trieb am gestrigen Dienstag und heutigen Mittwoch offenbar ein Dieb sein Unwesen, der sich auf Werkzeuge spezialisiert hat. In den konkreten zwei Fällen handelt es sich unter anderem um mehrere Motorsägen. mehr»
Bild: Hohenwarter Ortsteile von Werkzeugdieb heimgesucht

Schönthaler Berg soll sicherer werden

Tegernbach / Pfaffenhofen , 04.08.2017 (hal/rt). Der Freistaat Bayern will für den Ausbau der Kreisstraße PAF 4 von Schönthaler Berg bis Tegernbach in seinen Fördertopf greifen. „Eine erfreuliche Mitteilung, vor allem für die Bürger in und um Tegernbach“, so der hiesige CSU-Landtagsabgeordnete Karl Straub, der diese Nachricht heute vom bayerischen Innenministerium erhielt. Besonders der berüchtigte und kurvige Schönthaler Berg werde nach dem ... mehr»
Bild: Schönthaler Berg soll sicherer werden

Geldkasse aufgebogen

Weichenried, 27.07.2017 (hal/rt). Die Geldkasse eines Selbstbedienungs-Kartoffelverkaufs aufgebogen und das darin befindliche Bargeld entwendet wurde im Hohenwarter Ortsteil Weichenried. Zeugen, die eventuell verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Pfaffenhofen unter der Rufnummer 08441/8095-0 zu melden. mehr»
Bild: Geldkasse aufgebogen

Straßensperre bei Eulenried

Eulenried, 25.07.2017 (hal/rt). Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen dem Ortsende Eulenried und der Abzweigung nach Lindach muss ab sofort bis 29. September wegen Straßenbauarbeiten vollständig gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt für den Pkw-Verkehr über B 300 – Eulenried – Gemeindeverbindungsstraße nach Lindach – Gemeindeverbindungsstraße nach Tegernbach und umgekehrt. Lkws müssen über B 300 – Hohenwart/Thierham – Kreiss... mehr»
Bild: Straßensperre bei Eulenried

Brachvogelküken vor dem sicheren Tod gerettet

Hohenwart, 27.06.2017 (hal/rt). Zusammen mit seinen zwei Geschwistern wurde ein kleiner Brachvogel dieser Tage vor dem sicheren Tod gerettet. Eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer fand die kleinen Vögel bei einem Erkundungsgang in einer Wiese im Paartal, die kurz darauf gemäht wurde. mehr»
Bild: Brachvogelküken vor dem sicheren Tod gerettet

Laufen für jeden !

Hohenwart, 25.06.2017 (wk). Ein großes Aufgebot an Läuferinnen und Läufern traf sich in Hohenwart in der Nähe des Klosterberges zum 18. Regens-Wagner-Lauf. Das Besondere dabei war, dass bei den Läufen junge und ältere Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam laufen. Der Lauf wurde organisiert vom Behindertensportverein Regens-Wagner-Stiftung, der sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen mit Handicap eine sportliche Betätigung z... mehr»
Bild: Laufen für jeden !

Erlebnisreicher Kindertag auf dem Birgmeir-Hof

Hohenwart, 23.06.2017 (rt). Immer mehr Kinder kennen die Landwirtschaft nur noch aus Schulbüchern oder haben Bilder vor Augen, die recht wenig bis gar nichts mit der Realität zu tun haben. Einen eigenen Eindruck verschaffen konnten sich jedoch 37 Kinder aus dem Waidhofener Kindergarten St. Johannes heute auf dem Hof der Familie Birgmeir in Hardt bei Lindach. mehr»
Bild: Erlebnisreicher Kindertag auf dem Birgmeir-Hof

Scharf(e)s Elogium

Hohenwart, 12.06.2017 (rt). Eine überaus gute Figur machte Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf (CSU) am heutigen politischen Abend, den die örtliche CSU im Rahmen des 140-jährigen Gründungsjubiläums der Freinhausener Feuerwehr veranstaltete. Sicherheit, Wohlstand, Heimat und Zusammenhalt stellte die Politikerin in den Fokus ihrer launig-würzigen Rede. Die kam bestens an bei den Zuhörern, die das riesige Bierzelt am Rand... mehr»
Bild: Scharf(e)s Elogium

Versuchter Einbruch ins Tribünenstüberl

Hohenwart, 11.06.2017 (hal/rt). Ermittlungen aufgenommen haben die Beamten der Polizeiinspektion Pfaffenhofen wegen eines versuchten Einbruchdiebstahls ins sogenannte Tribünenstüberl am Hohenwarter Sportplatz. Der bislang unbekannte Verbrecher musste jedoch ohne Beute abziehen. mehr»
Bild: Versuchter Einbruch ins Tribünenstüberl

Einbrecher schlagen in Hohenwart zu

Hohenwart, 06.06.2017 (hal/hr). Über ein gekipptes Erdgeschossfenster stieg ein unbekannter Täter in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag in eine Gaststätte in Hohenwart, Pfaffenhofener Straße, ein. Hierzu stellte der ungebetene Gast einen breiten Blumenkasten vom Fenster weg. mehr»
Bild: Einbrecher schlagen in Hohenwart zu

Scharf kommt zum Feuerwehr-Großereignis

Freinhausen, 02.06.2017 (rt). Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf (CSU) kommt zum 140-jährigen Gründungsjubiläum der Freinhausener Floriansjünger. Dies wurde am heutigen Freitagnachmittag bei einer Besprechung der Organisatoren bekannt. Keine Änderungen bei dem viertägigen Fest gibt es dagegen beim umfangreichen Unterhaltungsprogramm. mehr»
Bild: Scharf kommt zum Feuerwehr-Großereignis

Junge Brachvögel schutzlos, weil Weidezaungerät geklaut

Hohenwart, 22.05.2017 (hal/rt). Schutzlos potentiellen Fressfeinden wie etwa dem Fuchs ausgeliefert war der Brachvogelnachwuchs im Paartal zwischen den Ortschaften Schwaig und Deimhausen. Ein bisher unbekannter Täter entwendete nämlich dort ein zu ihrer Sicherheit aufgestelltes Weidezaun-Akkugerät samt der darin befindlichen Batterie. mehr»
Bild: Junge Brachvögel schutzlos, weil Weidezaungerät geklaut

Ortsstraße Eulenried gesperrt

Eulenried, 18.05.2017 (hal/rt). Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Eulenried und der Abzweigung nach Lindach muss von Montag, 22. Mai, bis Freitag, 7. Juli 2017, wegen Straßenbauarbeiten voll gesperrt werden. Die Umleitung für Lkw erfolgt über B 300 – Kreisstraße PAF 4 – Tegernbach und umgekehrt. Für alle anderen Fahrzeuge wird über die Gemeindeverbindungsstraße Eulenried – Lindach – Tegernbach und umgekehrt umgeleitet. mehr»
Bild: Ortsstraße Eulenried gesperrt

Michael Petz einstimmig als CSU-Ortsvorsitzender bestätigt

Hohenwart, 16.05.2017 (hal/rt). Gut besucht war unlängst die ordentliche Mitgliederversammlung der Hohenwarter CSU. Mit einem eindeutigen Votum wurde Michael Petz als Ortsvorsitzender der Hohenwarter CSU das Vertrauen ausgesprochen. Auch seine drei Stellvertreter Thomas Martin Lutz jun. und Reinhard Mayer fuhren ähnlich gute Ergebnisse ein. mehr»
Bild: Michael Petz einstimmig als CSU-Ortsvorsitzender bestätigt

Frieden wird zum zentralen Wahlkampfthema

Hohenwart, 13.05.2017 (rt). Zum dritten Mal nach Hohenwart lud die Frauen Union des Kreises Pfaffenhofen und die CSU am gestrigen Freitagabend ein zum Spargelessen. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Erich Irlstorfer war mit von der Partie und sprach dabei Friedenspolitik als zentralen Punkt des kommenden Bundestagswahlkampfs an. Unter dem Motto ‘“Weißer Spargel und schwarze Politik“ ging es aber vor dem dreigängigen Menü erst ... mehr»
Bild: Frieden wird zum zentralen Wahlkampfthema

Frauen mit Waffe bedroht

Freinhausen, 07.05.2017 (hal/rt). Mit einer Waffe bedrohte am gestrigen Samstagabend nahe Ingolstadt aus dem Auto heraus ein Beifahrer zwei Frauen. Als diese den Wagen verfolgten, nötigte der Fahrzeuglenker in Höhe von Reichertshofen die beiden durch eine Vollbremsung. In Freinhausen stoppten die Beteiligten und es kam es dann abermals zu einer Bedrohung – bis die Polizei eintraf. mehr»
Bild: Frauen mit Waffe bedroht

Blütenpracht in Paartaler Sanddünen

Freinhausen, 02.05.2017 (hal/rt). Das „BayernNetzNatur“-Projekt „Paartaler Sanddünen“ blüht und gedeiht. Das führt Anita Engelniederhammer, Leiterin der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Pfaffenhofen auch auf gezielte Pflegemaßnahmen zurück, die die ursprüngliche Artenvielfalt der blütenreichen Magerrasen und Wiesen der Paartaler Sanddünen zwischen Hohenwart und Reichertshofen wiederherstellen und weiterentwickeln. mehr»
Bild: Blütenpracht in Paartaler Sanddünen

+ Gifteier ausgelegt – Menschen und Tiere gefährdet +

Hohenwart, 30.04.2017 (rt). An der Paar bei Hohenwart sind offenbar gefährliche Gifteier ausgelegt worden. Bislang ist nicht bekannt, zu welchem Zweck - doch mindestens ein Hund hat sich bereits lebensgefährliche Vergiftungen zugezogen, als er Kontakt zu einem dieser Köder hatte. Der gefährliche Giftstoff ist bereits identifiziert. Es besteht große Gefahr, dass weitere Köder ausgelegt wurden. Insbesondere auch Kinder sind ... mehr»
Bild: + Gifteier ausgelegt – Menschen und Tiere gefährdet  +

Schwarz-weißes Treffen

Hohenwart, 28.04.2017 (hal/rt). Zum traditionellen Spargelessen unter den Motto ‘“Weißer Spargel und schwarze Politik“ lädt die Frauen Union des Kreises Pfaffenhofen und die CSU am Freitag, 12. Mai, nach Hohenwart ins dortige Gasthaus Metzgerbräu ein. Zuvor gibt es noch interessante Infos rund um den Spargel. mehr»
Bild: Schwarz-weißes Treffen

17-Jähriger aus Rohrbach verunglückt

Freinhausen, 20.04.2017 (rt). Alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen ist am heutigen Abend kurz vor Freinhausen ein 17-Jähriger aus Rohrbach mit seinem Leichtkraftrad. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hat sich der junge Mann lediglich leicht verletzt. mehr»
Bild: 17-Jähriger aus Rohrbach verunglückt

Brandstiftung bei Ehrenberg und Hohenwart

Ehrenberg / Hohenwart , 14.04.2017 (hal/rt). An Ostern gibt es oftmals sogenannte Judas- oder Jaurusfeuer anlässlich der Auferstehungsfeierlichkeiten von Jesu Christi. Dieses Osterfeuer wird am Abend des Karsamstags oder am Abend des Ostersonntags abgebrannt. In Ehrenberg und Hohenwart wurden für diesen Zweck aufgestapeltes Holz von unbekannten Tätern bereits in den heutigen Freitagmorgenstunden in Brand gesteckt. mehr»
Bild: Brandstiftung bei Ehrenberg und Hohenwart

Brachvögel eingetroffen – Landwirte erhalten Entschädigung

Hohenwart, 27.03.2017 (hal/rt). Die treuen Wiesenbrüter sind nach ihrer Winterpause wieder in ihre angestammten Brutreviere in den Landkreis Pfaffenhofen zurück. Der Große Brachvogel hat in den Feuchtwiesen bei Hohenwart traditionell mehrere Niststandorte. mehr»
Bild: Brachvögel eingetroffen – Landwirte erhalten Entschädigung

Mehrere Einbrüche in Lagerhallen

Deimhausen, 22.03.2017 (hal/rt). Vermutlich in der Nacht von vergangenem Montag auf Dienstag brachen bislang unbekannte Täter in zwei landwirtschaftliche Lagerhallen im Hohenwarter Ortsteil Deimhausen ein. Da die beiden Tatorte nur rund 500 Meter voneinander entfernt liegen und auch die Tatzeit sich gleicht, geht die Polizei von einem direkten Zusammenhang aus. Zeugen die in dieser Gegend verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben... mehr»
Bild: Mehrere Einbrüche in Lagerhallen

Übung im Trümmerfeld

Hohenwart, 02.03.2017 (hal/rt). Die einmalige Gelegenheit, in einem frischen Abbruchhaus zu trainieren, nutzten vor kurzem die Mitglieder der Rettungshundestaffel des BRK Pfaffenhofen. Insgesamt acht Helfer mit vier Rettungshunden übten unterstützt von einem Helfer der Hundestaffel Landsberg zwischen Trümmern und Gesteinsbrocken. mehr»
Bild: Übung im Trümmerfeld

Schwerer Unfall auf der B300

Waidhofen , 26.02.2017 (rt). Lebensbedrohlich verletzt wurde in der heutigen Sonntagsmittagszeit ein Mann bei einem Unfall auf der B 300 zwischen Waidhofen und Schrobenhausen. Weitere zwei Insassen mussten ebenfalls mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. mehr»
Bild: Schwerer Unfall auf der B300

Zimmerbrand in Asylunterkunft

Hohenwart, 28.01.2017 (hal/rt). Zu einem Zimmerbrand gekommen ist es am vergangenen Donnerstag in der Hohenwarter Unterkunft für Asylbewerber am Vormarkt. Menschen wurden dabei nicht verletzt, doch kam es zu einigem Sachschaden. mehr»
Bild: Zimmerbrand in Asylunterkunft

Hoher Schaden nach Brand in Gartenhütte

Hohenwart, 27.01.2017 (hal/rt). Aus bislang unbekannter Ursache geriet in den heutigen frühen Morgenstunden eine Gartenhütte in der Hohenwarter Ziegelstraße in Brand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat bereits die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. mehr»
Bild: Hoher Schaden nach Brand in Gartenhütte

Kartoffellager in Brand

Deimhausen , 22.01.2017 (rt). In Brand geraten ist am heutigen Sonntagvormittag ein Kartoffellager in der Deimhausener Hohenrieder Straße. Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist dort derzeit im Einsatz. Das Feuer ist jedoch bereits weitgehend abgelöscht, lediglich Glutnester gilt es noch zu eliminieren. Verletzte gibt es nicht zu beklagen. mehr»
Bild: Kartoffellager in Brand

Silvester-Bilanz der Pfaffenhofener Polizei

Pfaffenhofen, 01.01.2017 (hal/rt). Aus polizeilicher Sicht ohne größere Vorkommnisse ist die vergangene Silvesternacht über die Bühne gegangen. Trotzdem gab es einige Einsätze rund um den Jahreswechsel zu denen die Beamten ausrücken mussten: Darunter waren drei Brände und ein Waffengebrauch. mehr»
Bild: Silvester-Bilanz der Pfaffenhofener Polizei

Feuerwehr wendet größeren Schaden ab

Hohenwart, 27.12.2016 (hal/rt). Größeren Schaden abwenden konnte nach Mitteilung der Polizei die Hohenwarter Freiwillige Feuerwehr nachdem sie den Brand einer Thujenhecke am heutigen Dienstagvormittag rechtzeitig gelöscht hat. Dennoch geht der Raub der Flammen ins Geld. mehr»
Bild: Feuerwehr wendet größeren Schaden ab

Geringere Schlüsselzuweisungen wegen höherer Steuereinnahmen

Scheyern / Hohenwart / Gerolsbach , 19.12.2016 (rt). Schlüsselzuweisung im Rahmen des kommunalen Finanzausgleiches haben jüngst auch Scheyern, Hohenwart und Gerolsbach zugesagt bekommen. Alle drei Gemeinden erhalten jedoch weniger Geld als im Vorjahr, weil sich die Ausschüttung auch an den Steuereinnahmen orientiert und örtlich jeweils offenbar entsprechende angewachsene Einkünfte zu verzeichnen waren. mehr»
Bild: Geringere Schlüsselzuweisungen wegen höherer Steuereinnahmen

Beim Fernsehen bestohlen

Hohenwart, 04.12.2016 (hal/rt). Während eine ältere Dame sich etwas im Fernsehen ansah, schlich sich in Hohenwart ein Dieb in ihre Wohnung und beklaute sie. Unbemerkt und damit unerkannt verließ er das Haus am frühen Nachmittag wieder. Nun hofft die Polizei auf Zeugen. mehr»
Bild: Beim Fernsehen bestohlen

Täter bei Einbruch überrascht

Hohenwart, 01.12.2016 (hal/rt). Bereits am vergangenen Dienstagabend drang ein bislang unbekannter Mann in ein Einfamilienhaus im Markt Hohenwart ein, wie die Polizeiinspektion Pfaffenhofen heute mitteilt. Der Täter wurde jedoch von den Hausbewohnern überrascht und flüchtete schließlich ohne Beute. mehr»
Bild: Täter bei Einbruch überrascht

Akut: Lebensgefahr für Hundemädchen

Hohenwart, 21.11.2016 (rt). Aus dem Halsband geschlüpft ist das erst acht Monate alte Hundekind „Bella“ am gestrigen Sonntag im Gewerbegebiet von Hohenwart. Nun treibt sich die Ausreißerin an der nahen Bundesstraße bei Lindach herum und läuft Gefahr, überfahren zu werden. Aktueller Stand: Montag, 13.20 Uhr mehr»
Bild: Akut: Lebensgefahr für Hundemädchen

Irgendjemand braucht dringend Fensterstockbretter

Hohenwart, 20.11.2016 (hal/rt). Bereits mehrfach zugeschlagen hat ein Dieb in den frühen Morgenstunden des gestrigen Samstags im Markt Hohenwart. Der hat es lediglich auf Fensterstockbretter abgesehen. Offenbar will er sich diese gratis beschaffen, geht aber damit ein hohes Risiko ein. mehr»
Bild: Irgendjemand braucht dringend Fensterstockbretter

Diebin an der Haustür abgepasst

Pfaffenhofen / Hohenwart , 28.10.2016 (hal/rt). Kurz vor Mitternacht kam es gestern in einer Pfaffenhofener Gaststätte zum Diebstahl eines Geldbeutels. Die Täterin flüchtete konnte aber an ihrer Wohnung von der Polizei abgepasst und dort gleich des Verbrechens überführt werden. mehr»
Bild: Diebin an der Haustür abgepasst

BLSV-Kreisverband feiert Gründung vor 25 Jahren

Hohenwart, 27.10.2016 (rt). „Näher am Sportler“ - das war der Grundgedanke, als der Sportkreis Pfaffenhofen vor 25 Jahren aus der Taufe gehoben wurde. Ein Vierteljahrhundert später gilt diese Maxime noch immer. Das wurde deutlich beim Festakt am gestrigen Mittwoch zum Gründungsjubiläum in Hohenwart. Zur Feier ist auch Günther Lommer, Präsident des Bayerischen Landes-Sportverbands (BLSV), gekommen, der dort von einem „Vorze... mehr»
Bild: BLSV-Kreisverband feiert Gründung vor 25 Jahren

Landrat und Kreisbrandrat ehren Feuerwehrleute

Hohenwart, 24.10.2016 (hal/rt). Im Auftrag des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann (CSU) zeichneten Landrat Martin Wolf (CSU) und Kreisbrandrat Armin Wiesbeck kürzlich 39 langjährige Feuerwehrleute aus den Gemeinden Wolnzach, Rohrbach, Pörnbach und Hohenwart aus. Geehrt wurden Floriansjünger, die der Feuerwehr seit 40 oder 25 Jahren angehören. mehr»
Bild: Landrat und Kreisbrandrat ehren Feuerwehrleute

Nach Unfall tonnenweise Mais ausgeschüttet

Thierham, 23.10.2016 (hal/rt). Pech aber auch ein wenig Glück hatte am gestrigen Samstagmittag ein Landwirt aus dem Landkreis Pfaffenhofen als er, von der Bundesstraße 300 in Richtung Augsburg kommend, bei der Ausfahrt Thierham abgebogen und der Anhänger seiner Zugmaschine dabei umgekippt ist. Tonnenweise ergoss sich seine Ladung Mais auf den Boden. mehr»
Bild: Nach Unfall tonnenweise Mais ausgeschüttet

Taschendieb im Tanzlokal

Hohenwart, 11.10.2016 (hal/rt). Wie erst am heutigen Dienstag bei der Polizei bekannt wurde, hat ein bisher unbekannter Taschendieb in der Nacht von vergangenem Samstag auf Sonntag in einem Tanzlokal in Hohenwart zugeschlagen. mehr»
Bild: Taschendieb im Tanzlokal

++ DRINGEND ++ Gleitschirmflieger gesucht

Langenbruck, 24.07.2016 (rt). Dringend melden soll sich der Pilot, der am heutigen Sonntag zwischen Pörnbach und Langenbruck mit seinem motorisierten Gleitschirm (siehe Foto) geflogen ist. Er wurde gegen 16.45 Uhr als verunglückt gemeldet, woraufhin eine große Suchaktion anlief. Diese wurde kurz vor 19 Uhr ohne Ergebnis eingestellt. mehr»
Bild: ++ DRINGEND ++ Gleitschirmflieger gesucht

KUS auf der Gewerbeschau Hohenwart am Wochenende

Hohenwart, 19.07.2016 (wk/hal). Am 23. und 24. Juli 2016 findet in Hohenwart die fünfte Gewerbeschau statt, die gemeinsam von der Paartaler Gewerbevereinigung Hohenwart e.V. und dem Markt Hohenwart organisiert wird. Einem breiten Publikum aus der Region und darüber hinaus soll die Leistungsfähigkeit der heimischen Gewerbetreibenden aus Handel, Handwerk und Dienstleistung aufgezeigt werden. Sinnvoll ergänzt wird die Gewerbesch... mehr»
Bild: KUS auf der Gewerbeschau Hohenwart am Wochenende

Jugendtreff im Vollbrand

Weichenried, 19.07.2016 (rt). In den heutigen frühen Morgenstunden brannte auf einer Wiese bei Weichenried ein als Jugendtreff genutzter freistehender Bauwagen ab. Es entstand dabei ein Schaden von rund 2000 Euro. Die Polizei vermutet Brandstiftung und sucht nach Zeugen. mehr»
Bild: Jugendtreff im Vollbrand

Feld in Flammen

Hohenwart, 04.07.2016 (rt). In Flammen stand am heutigen nachmittag ein Feld an der B300 auf Höhe des Marktes Hohenwart. Mehrere Feuerwehren aus der Umgebung wurden zum Löscheinsatz alarmiert. mehr»
Bild: Feld in Flammen

Autotransporter touchiert Baum

Freinhausen, 06.06.2016 (rt). Ein mit nagelneuern Fahrzeugen beladener Autotransporter hat am heutigen Nachmittag auf der Verbindungsstraße zwischen Freinhausen und Hohenwart einen Alleebaum touchiert und ist dabei massiv beschädigt worden. Der Fahrer kam nach Angaben der Feuerwehr mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. mehr»
Bild: Autotransporter touchiert Baum

17-Jähriger mit Tierabwehrspray attackiert

Hohenwart, 04.06.2016 (rt). Tierabwehrspray gegen einen 17-jährigen Jugendlichen eingesetzt hat in den heutigen frühen Morgenstunden eine Frau aus Hohenwart, die offenbar dadurch eine handfeste Eskalation vermeiden wollte. Nun wird gegen den Jugendlichen aber auch die Frau ermittelt. mehr»
Bild: 17-Jähriger mit Tierabwehrspray attackiert

Opferstock der Oase Steinerskirchen aufgebrochen

Hohenwart, 17.05.2016 (rt). Den Opferstock aufzubrechen gelang am gestrigen Pfingstmontag einem bislang unbekannten Täter in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Verkündigung, die zugleich Klosterkirche der Herz-Jesu-Missionare in der Oase Steinerskirchen ist. Der Dieb entwendete er Bargeld in unbekannter Höhe und wird nun von der Polizei gesucht. mehr»
Bild: Opferstock der Oase Steinerskirchen aufgebrochen

Asti bellt ein leises Servus

Pfaffenhofen / Hohenwart, 16.05.2016 (rt). Asti ist unlängst als bislang einziger Rettungshund der BRK-Rettungshundestaffel Pfaffenhofen in Pension gegangen. Die Dienstmarke am Halsband des Labradorrüden trägt nunmehr den Zusatz „Im Ruhestand“ und weist ihn somit als Senior mit ehemals besonderen Aufgaben aus. Am heutigen Pfingstmontag gab es anlässlich des Endes seiner aktiven Zeit einen kleinen Kaffeeumtrunk im BRK-Haus und Leckerlies ... mehr»
Bild: Asti bellt ein leises Servus

Vandalen beschmieren Kreuzigungsgruppe

Deimhausen , 10.05.2016 (rt). Wie erst jetzt bemerkt worden ist, hat ein bislang unbekannter Vandale die Kreuzigungsgruppe bei Deimhausen verunstaltet. Die Beamten der Polizeiinspektion Pfaffenhofen sind nun auf Zeugenhinweise angewiesen, die zur Ergreifung des Täters führen. mehr»
Bild: Vandalen beschmieren Kreuzigungsgruppe

JUBIERLATOR - Musikkabarett zu 500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot

Hohenwart, 14.04.2016 (hal). 500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot - das will gefeiert werden. Und da Musik und Bier schon immer zusammen gehören, treffen die Dellnhauser Musikanten und Kabarettist Klaus Karl-Kraus mit ihrem Programm "JUBIERLATOR" den Nagel auf den Kopf. Gemeinsam beleuchtet man die gott-gelobte Entstehung der flüssigen Gaumenfreude und bringt Klarheit über die Bier-trink-Kultur in Bayern und der ganzen Welt. mehr»
Bild: JUBIERLATOR - Musikkabarett zu 500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot

Pilgern und Wandern auf den Kapellenwanderwegen vom Haus im Moos ins Paartal

Hohenwart, 18.03.2016 (fba). Zu den bestehenden fünf Kapellenwanderwegen zwischen Hohenwart und Waidhofen wurden zwei weitere Strecken aufgenommen. Die Wanderwege erstrecken sich über die gesamte Gemeinde Hohenwart, einen Teil der Gemeinde Waidhofen und nun auch über den Kalvarienberg in Pobenhausen bis zum Haus im Moos in Kleinhohenried. mehr»
Bild: Pilgern und Wandern auf den Kapellenwanderwegen vom Haus im Moos ins Paartal

Interessantes rund um den Waldbau

Geisenfeld, Wolnzach, Baar-Ebenhausen, Reichertshofen, Vohburg, 19.02.2016 (hal/rt). Die Forstverwaltung Pfaffenhofen - Forstrevier Hög bietet aktuelle Fortbildungsveranstaltungen im mittleren und nördlichen Landkreis Pfaffenhofen an, zu denen sich alle Interessierten ab sofort anmelden können. Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei und unverbindlich und dazu zeitlich flexibel, da zumeist mehrere zeitliche Veranstaltungsblöcke, nämlich 8 Uhr, 10 Uhr und 13 Uhr, angeboten werden. mehr»
Bild: Interessantes rund um den Waldbau

Oratorische Collage abgesagt

Hohenwart, 06.01.2016 (hal). Kurzfristig abgesagt worden ist die für den heutigen Dreikönigstag angekündigte oratorische Collage „In natalis Domini – Die Geburt des Herrn“ , die in der Pfarrkirche in Hohenwart/Klosterberg stattgefunden hätte. Wie ein Sprecher des Konzertveranstalters Verein der Freunde und Förderer von Regens Wagner Hohenwart soeben mitteilte, kann wegen der Erkrankung eines Musikers die für 16 Uhr geplan... mehr»
Bild: Oratorische Collage abgesagt

Oratorische Collage in Hohenwarter Pfarrkirche

Hohenwart, 05.01.2016 (hal). Kulturterminhinweis zu einer Veranstaltung des Verein der Freunde und Förderer von Regens Wagner Hohenwart: Am morgigen Mittwoch, 6. Januar, ist um 16 Uhr in der Pfarrkirche in Hohenwart/Klosterberg die Aufführung der oratorischen Collage „In natalis Domini – Die Geburt des Herrn“ mit dem „Peter-Wittrich-xtett“, Christina Schäfer als Lektorin), Andreas Stauber (Tenor) und Lisa Schöttl (Hackbrett... mehr»
Bild: Oratorische Collage in Hohenwarter Pfarrkirche

Pörnbach 3 weiter auf Erfolgskurs

Pörnbach, 15.11.2017 (hal/rt). Bei ihrem nunmehr dritten Wettkampf war die Sektionsmannschaft Pörnbach 3 zu Gast bei der MBB-SG-Manching. Die besten Schützien in dieser Ausscheidung waren Julia Lutz mit 280 Ringen gefolgt von ihrer Mannschaftskameradin Eva Binner, die mit 264 Ringen das Ganze abrundete. mehr»
Bild: Pörnbach 3 weiter auf Erfolgskurs

Unfall und Sperre auf der B13

Pörnbach, 07.11.2017 (rt). Derzeit, 19.30 Uhr, gesperrt ist die Zufahrt von der B300 auf die B13 nach Pörnbach für Fahrzeuge, die von Reicherthofen her kommen. Ebenso ist die B13 für Fahrzeuge aus Richtung Pörnbach in Höhe der Brücke gesperrt. Zwei Pkw sind an der Einmündung zur B13 kollidiert. Dabei wurde mindestens eine Person verletzt. Rettungsdienst und die Feuerwehren von Pörnbach und Puch sind vor Ort. mehr»
Bild: Unfall und Sperre auf der B13

Wohin im Sterbefall?

Puch, 06.11.2017 (rt). Geteilte Lager gibt es zur Frage, ob im Ortsteil Puch der Friedhof erweitert werden soll oder die Bestattungen in Zukunft im zwei Kilometer entfernten Pörnbach stattfinden sollen. Dies stellte sich bei der heutigen Informationsversammlung im örtlichen Dorfheim nach ausführlichen Diskussionen heraus. mehr»
Bild: Wohin im Sterbefall?

Derby in Pörnbach

Pörnbach, 02.11.2017 (hal/rt). Die Freischütz Pörnbach Schützen starteten in dieser Saison mit einer 3. Sektionsmannschaft, dabei traf sie auf den Gegner Pörnbach 2. Die beiden 15 beziehungsweise 14-jährigen Mädls Lutz Julia (286 R) und Binner Eva (271R) waren an diesem Abend die besten Schützen. mehr»
Bild: Derby in Pörnbach

Bayernliga-Auftakt und einiges mehr bei Freischütz Pörnbach

Pörnbach, 24.10.2017 (rt). Zum ersten Bayernliga-Sonntag machte sich die Pörnbacher Pistolenmannschaft kürzlich auf nach Holzolling. Im ersten Durchgang trafen sie auf den Aufsteiger der letzten Saison FSG Landau. Obwohl es lange nach einem Sieg aussah, unterlag Pörnbach letztendlich mit 1:4 Mannschaftspunkten. Die Schützen waren: Christian Stengl - Zellner Alexander (362 :380) Pfab Monika - Luderer Werner(354:372) Lutz C... mehr»
Bild: Bayernliga-Auftakt und einiges mehr bei Freischütz Pörnbach

Aufregung im Pfaffenhofener Tierheim

Pfaffenhofen, 23.10.2017 (rt). Aufregende Stunden erlebten nicht nur die Besucher am vergangenen Sonntag beim Tag der offenen Tierheim-Tür in der Pfaffenhofener Tierherberge. Auch für die Mitarbeiter war es ein bewegender Tag. Denn einerseits ging es um die erste öffentliche Vorstellung von Schäferhunde-Welpen, die unter dramatischen Begleitumständen in das Tierheim gelangten und es wurde eine nicht unerhebliche Anzahl von ... mehr»
Bild: Aufregung im Pfaffenhofener Tierheim

Pörnbacher kollidiert mit Sattelzug

Pfaffenhofen, 21.10.2017 (hal/rt). Weil am gestrigen Freitagabend ein Sattelzug beim Pfaffenhofener Gewerbegebiet ins Schlingern geriet, stieß dieser mit dem Fahrzeug eines Pörnbachers zusammen. Der Unfall ging angesichts der Umstände glimpflich für die Beteiligten aus, denn sie wurden dabei nicht verletzt. Auch der Sachschaden hält sich mit etwa 7000 Euro in Grenzen. mehr»
Bild: Pörnbacher kollidiert mit Sattelzug

Zwei Verletzte bei Unfall nahe Ronnweg

Ronnweg, 17.10.2017 (hal/rt). Zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Menschen verletzt wurden, kam es am gestrigen Montag in der Früh auf der B300 an der Abfahrt zum Gewerbegebiet nach Ronnweg. Neben Polizei und Rettungsdienst waren mehrere Feuerwehren vor Ort. mehr»
Bild: Zwei Verletzte bei Unfall nahe Ronnweg

Maibaum out, Snapchat in

Pörnbach, 16.10.2017 (rt). Funktionierendes Internet und öffentlicher Personennahverkehr – das waren die wichtigsten Wünsche der vier Teilnehmer im Alter von 14 bis 17 Jahren, die sich kürzlich zum ersten Jugenddialog der Gemeinde auf Einladung des Pörnbacher Bürgermeisters Helmut Bergwinkel und der Jugendbeauftragten Roswitha Kraus im örtlichen Feuerwehrhaus trafen. mehr»
Bild: Maibaum out, Snapchat in

In Schloss und Kirche

Pörnbach, 09.10.2017 (rt). Spannende Einblicke gab es in das Pörnbacher Toerring-Schloss und die Katholische Expositurkirche St. Martin in Puch anlässlich der alljährlichen Ausflugsfahrt des Reichertshofener CSU-Ortsverbands und der örtlichen Frauen-Union. Ein Teil der mehr als 30 Teilnehmer blieb allerdings dem Motto „Mit dem Rad auf Tour in der heimischen Flur“ nicht ganz treu. mehr»
Bild: In Schloss und Kirche

2.700 Kilometer zu Fuß

Pörnbach, 03.10.2017 (rt). Vor acht Jahren ist Peter Küssel 2.700 Kilometer zu Fuß den Jakobsweg nach Santiago de Compostela gegangen und hat sich damit einen Traum erfüllt. Wie es ihm auf dem Weg ergangen ist, das erzählte er kürzlich auf einer Veranstaltung der Pörnbacher FUW im örtlichen Sportheim, die von gut 40 Zuhörern besucht wurde. mehr»
Bild: 2.700 Kilometer zu Fuß

Betrunken in Pörnbach unterwegs

Pörnbach, 02.10.2017 (hal/rt). Ein 52-jähriger Mann wurde gestern Nachmittag um 17.20 Uhr mit seinem Kleinkraftrad von der Polizei kontrolliert. Den Beamten fiel dabei Alkoholgeruch auf, deswegen wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt der dann einen Wert von über 1, 1 Promille ergab. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. mehr»
Bild: Betrunken in Pörnbach unterwegs

Hauptversammlung bei Freischütz Pörnbach

Pörnbach, 29.09.2017 (rt). Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der Erste Schützenmeister von Freischütz Pörnbach, Christian Lutz, im örtlichen Gasthof Bogenrieder insgesamt 26 Vereinsmitglieder, darunter 24 Wahlberechtigte, begrüßen. Diese sprachen sich einstimmig dafür aus, Alfred Schwaiger zum Ehrenschützenmeister auszurufen. Auf verschiedenen Meisterschaften bis hin zur Deutschen Meisterschaft war der Verein... mehr»
Bild: Hauptversammlung bei Freischütz Pörnbach

Wegen starkem Rauch großes Feuerwehraufgebot

Puch, 28.09.2017 (rt). Gleich mehrere Feuerwehren alarmiert wurden am heutigen Donnerstagabend, weil es in einem Keller eines Anwesens am Bergring im Pörnbacher Ortsteil Puch zu einer starken Rauchentwicklung gekommen war. Es musste dabei zunächst von einem Brandgeschehen ausgegangen werden. mehr»
Bild: Wegen starkem Rauch großes Feuerwehraufgebot

Zusammengefügt, was zusammengehört

Reichertshofen / Pörnbach , 25.09.2017 (rt). Einen Festgottesdienst zur Errichtung der Pfarrgemeinschaft Reichertshofen, Langenbruck, Pörnbach, Hög und Puch gab es am gestrigen Sonntagvormittag in der mit Gläubigen vollbesetzten Reichertshofener Pfarrkirche St. Margaretha. Dekan Adolf Rossipal wies in seiner Predigt auch darauf hin, dass sich auch die Kirche auf sich ändernde Zeiten einstellen müsse. mehr»
Bild: Zusammengefügt, was zusammengehört

Feuersäule in Pörnbach

Pörnbach, 17.09.2017 (rt). Jede Menge Spannung und Unterhaltung geboten war beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Pörnbach, der am heutigen Nachmittag vor dem örtlichen Feuerwehrhaus stattfand. Zusammen mit ihren Kameraden aus Raitbach und Puch haben die Pörnbacher Feuerwehrleute einiges auf die Beine gestellt und damit viel Publikum angezogen. mehr»
Bild: Feuersäule in Pörnbach

Weg von der Insel

Reichertshofen, 17.11.2017 (rt). Kürzlich wählte der Reichertshofener Gemeinderat die Planungsvorschläge des Stadtplanungsbüros Dragomir aus, das im Zuge des von der Kommune verfolgten „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes“, kurz ISEK genannt, mehrere Varianten einer kurz- oder auch langfristigen Entwicklungsmöglichkeit von vier Bereichen im Markt vorstellte. Unsere Zeitung setzt ihre vierteilige Reihe mit der Fe... mehr»
Bild: Weg von der Insel

Unfall mit Fahrerflucht fordert einen Verletzten

Reichertshofen, 18.11.2017 (hal/rt). Einen Verletzten forderte ein Verkehrsunfall nahe Reichertshofen auf der B 300 am gestrigen Abend. Die bislang unbekannte Person, die wohl ursächlich für das verhängnisvolle Geschehen auf der Fahrbahn war, flüchtete von der Unfallstelle und wird nun von der Polizei gesucht. mehr»
Bild: Unfall mit Fahrerflucht fordert einen Verletzten

Baar-Ebenhausener begeht Verkehrsunfallflucht

Baar-Ebenhausen, 18.11.2017 (hal/rt). Eine Pkw-Fahrerin stellte in der Mittagszeit des gestrigen Freitags ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Baar-Ebenhausener Münchener Straße ab und ging anschließend zum Einkaufen. Etwa gegen 11.35 Uhr fuhr laut einem Zeugen ein anderer Pkw ihren Pkw hinten links an. mehr»
Bild: Baar-Ebenhausener begeht Verkehrsunfallflucht

Sägewerksgelände könnte zur naturnahen Siedlung werden

Reichertshofen, 17.11.2017 (rt). Kürzlich wählte der Reichertshofener Gemeinderat die Planungsvorschläge des Stadtplanungsbüros Dragomir aus, das im Zuge des von der Kommune verfolgten „Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes“, kurz ISEK genannt, mehrere Varianten einer kurz- oder auch langfristigen Entwicklungsmöglichkeit von vier Bereichen im Markt vorstellte. Unsere Zeitung beginnt die vierteilige Reihe mit der Fe... mehr»
Bild: Sägewerksgelände könnte zur naturnahen Siedlung werden

Starker Rückhalt: Franken bleibt JWU-Vorsitzender

Reichertshofen, 16.11.2017 (hal/rt). Reichertshofens Bürgermeister Michael Franken wurde kürzlich ohne Gegenstimme für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden der Jungen-Wähler-Union Reichertshofen gewählt. Franken freute sich über das Ergebnis der geheimen Wahl: „Es ist schön, nach acht Jahren als Erster Vorstand, weiterhin so viel Rückhalt zu spüren.“ mehr»
Bild: Starker Rückhalt: Franken bleibt JWU-Vorsitzender

Verkehrsunfall auf der B 300 bei Reichertshofen

Reichertshofen, 16.11.2017 (hal/rt). Gestrigen Spätnachmittag kam es auf der Bundesstraße 300 an der Abzweigung nach Ronnweg zu einem Unfall bei dem ein Mensch verletzt wurde. Der Gesamtsachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird mit 15.000 Euro beziffert. mehr»
Bild: Verkehrsunfall auf der B 300 bei Reichertshofen

Social Sofa als Hingucker

Reichertshofen, 15.11.2017 (rt). Das „Social Sofa“, mit dessen Gestaltung die Mosaikkünstlerin Caroline Jung zusammen mit Schülern der Reichertshofenr Grund- und Mittelschule an Ostern begonnen hatte, wurde am heutigen Mittwochvormittag im Pausenhof der Schule offiziell übergeben. Das Kunstwerk soll als markante Begegnungsstätte zur Kommunikation miteinander einladen. mehr»
Bild: Social Sofa als Hingucker

Mehrere Verletzte nach Unfall auf B 300

Winden am Aign, 14.11.2017 (rt). Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und Fahrzeugen kam es am heutigen Dienstagabend auf der B300 an der Auffahrt zur Autobahn in Richtung München. Dort kollidierten drei Fahrzeuge miteinander, wobei drei Menschen verletzt wurden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. mehr»
Bild: Mehrere Verletzte nach Unfall auf B 300

Sternenleuchten

Reichertshofen, 14.11.2017 (hal/rt). Mit dem Lied „Wir leuchten hell wie Sterne“ eröffnete Pfarrer Michael Schwertfirm zusammen mit dem Spatzennest-Kindergartenchor den Stankt-Martins-Gottesdienst in der Reichertshofener Pfarrkirche St. Margaretha. mehr»
Bild: Sternenleuchten

Hebauf-Feier an neuer Kindertagesstätte

Reichertshofen, 13.11.2017 (rt). Die Arbeiter sind weiterhin fleißig dabei, die neue Kindertagesstätte am Reichertshofener Kellerweg aufzubauen. Am heutigen Montagvormittag war fast Taggenau zwei Monate nach dem Ersten Spatenstich das Richtfest. Mit dabei eine ganze Schar Kinder, die zusammen mit ihren Erzieherinnen aus den beiden örtlichen Kindergärten St. Margaretha und Spatzennest anrückten. mehr»
Bild: Hebauf-Feier an neuer Kindertagesstätte

Advent- und Wintermarkt in Turnhallen findet großen Zuspruch

Reichertshofen, 13.11.2017 (rt). Großen Anklang beim Publikum fand der alljährliche „Advent- und Wintermarkt“, der in diesem Jahr erstmals in zwei Turnhallen der Reichertshofener Mittelschule stattfand. Beinahe 1000 zahlende Gäste plus Kinder, die kostenfreien Eintritt hatten, stöberten nach Herzenslust in einem Riesenangebot an weihnachtlichen Dingen. mehr»
Bild: Advent- und Wintermarkt  in Turnhallen findet großen Zuspruch

Wieder Fahrraddiebstahl am Bahnhof

Baar-Ebenhausen, 12.11.2017 (rt). Bereits am vergangenen Mittwoch zwischen 7.15 Uhr und 17 Uhr wurde am Bahnhof Baar-Ebenhausen ein schwarz-rote Fahrrad der Marke Sabotage von einem bislang unbekannten Dieb entwendet. Dass das Fahrrad versperrt war, hinderte den Dieb nicht an seinem strafbewehrten Tun. Hinweise im Zusammenhang mit der Tat erbittet unter der Rufnummer 08452/7200 die Polizeiinspektion Geisenfeld. mehr»
Bild: Wieder Fahrraddiebstahl am Bahnhof

Fahrrad aus Innenhof entwendet

Reichertshofen, 11.11.2017 (hal/rt). Wie erst heute bekannt geworden ist, wurde bereits am Donnerstag, 26. Oktober, im Laufe des Tages in einem Innenhof eines Reichertshofener Anwesens in der Griebelstraße ein Fahrrad von einem bislang unbekannten Dieb entwendet. mehr»
Bild: Fahrrad aus Innenhof entwendet

Motocross am Windsberg: Zerstörte Bienenbrut wird wohl zu teurem Abenteuer

Freinhausen, 11.11.2017 (rt). Der „Ausflug“ in die Sandhügel des Naturschutzgebietes Windsberg bei Freinhausen könnte fünf Motocross-Fahrern sehr teuer zu stehen kommen. Sie haben nämlich durch ihr illegales Tun nach bisherigen Erkenntnissen womöglich die Hälfte der Brut einer äußerst seltenen Bienenart zerstört. Es ist bereits die Rede von einem schweren Verstoß gegen naturschutzrechtliche Vorschriften. Den Zweiradlenkern ... mehr»
Bild: Motocross am Windsberg: Zerstörte Bienenbrut wird wohl zu teurem Abenteuer

Blaue Nacht im Marktzentrum

Reichertshofen, 10.11.2017 (rt). Das Marktzentrum soll durch vermehrte Veranstaltungen attraktiver werden. Das wurde bei der jüngsten Veranstaltungs-Terminabstimmung der Gemeinde Reichertshofen mit den örtlichen Vereinen im Gasthof Sterngarten deutlich. Im Rahmen des laufenden Integrierte städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) wurden dazu Fördermöglichkeiten in Aussicht gestellt. mehr»
Bild: Blaue Nacht im Marktzentrum

Bienendrama nach illegaler Motocross-Action

Freinhausen, 09.11.2017 (rt). Am Mittwoch der vergangenen Woche haben fünf jugendliche und erwachsene Motocrossfahrer eine Sandgrube im Naturschutzgebiet Windsberg als Motocross-Arena missbraucht. Das Entsetzen darüber ist bei den Naturfreunden groß, denn dadurch wurden zahlreiche wertvolle Bruträume der seltenen Malven-Langhornbiene zerstört. Ob das deutschlandweit fast einmalige Vorkommen dieser raren Bienenart deswegen er... mehr»
Bild: Bienendrama nach illegaler Motocross-Action

Starke Quartalszahlen bei Wacker Neuson

Reichertshofen / München, 09.11.2017 (hal/rt). Im dritten Quartal 2017 konnte der international tätige Baugeräte- und Kompaktmaschinenhersteller Wacker Neuson Umsatz und Ergebnis deutlich steigern. Das Unternehmen mit einer Niederlassung in Reichertshofen blickt positiv auf das vierte Quartal 2017 und erwartet Umsatz und Ergebnis für das laufende Geschäftsjahr am oberen Ende der bisherigen Prognose. mehr»
Bild: Starke Quartalszahlen bei Wacker Neuson

Wacker Neuson baut sein Direktvertriebsnetz in Europa weiter aus

München / Reichertshofen , 08.11.2017 (hal/rt). Mit dem Aufbau eines Direktvertriebs in der Slowakei erweitert Wacker Neuson sein eigenes Vertriebsnetz in Zentraleuropa. Neben der lokalen Präsenz bietet Wacker Neuson internationalen Kunden ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz in Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Tschechien, Ungarn, den Niederlanden und nun auch der Slowakei. mehr»
Bild: Wacker Neuson baut sein Direktvertriebsnetz in Europa weiter aus

Gesucht und gefunden

Baar-Ebenhausen, 04.11.2017 (rt). „Wer sucht, der findet heißt der Dreiakter, den das Ensemble des Theatervereins Baar-Ebenhausen in den kommenden Wochen auf dem Spielplan hat. Am vergangenen Freitag war Premiere und dabei wurde deutlich, dass das bayerische Bauernstück beim Publikum recht gut ankam. Es gab nämlich viel Applaus, der nicht zuletzt der Darstellungskunst aller Protagonisten geschuldet war. mehr»
Bild: Gesucht und gefunden

Weitere Nachrichten finden Sie unter Markt Manching Archiv