Mit dem Rad zur Keltenschanze

Mit dem Rad zur Keltenschanze

Manching

Manching, 27.08.2017 (hal/ce).

Zum diesjährigen Motto des Tages des offenen Denkmals am Sonntag, den 10. September, bietet das kelten römer museum ein spannendes Programm zu den Kelten und Römern in Manching und Oberstimm an.
Dem Thema „Macht und Pracht“ kann man sich an diesem Tag auf vielfältige Weise annähern:

Um 11.00 Uhr erklären die Archäologen bei einer Führung durch die Keltenabteilung die Pracht der Keltenstadt Manching und ihrer Bedeutung für den Handel. Die Führung durch die Römerabteilung um 13.00 Uhr thematisiert die Macht der Römer an der Grenze des Römischen Reichs im Kastell Oberstimm mit seinen beiden bedeutenden Patrouillenbooten.
Eine Radl-Führung, die zum Keltenwall und der Viereckschanze führt, bietet die Gelegenheit, mehr über diese beiden obertägig noch sichtbaren Bauwerke zu erfahren. Die Tour beginnt um 14.00 Uhr am kelten römer museum.
Den ganzen Tag über werden in der Museumswerkstatt verschiedene Techniken der Textilherstellung erläutert, unter denen das Brettchenweben sicherlich die aufwendigste und prächtigste war. Die bunten Bänder zierten nur die Stoffe der Vornehmen und werfen ein eindrucksvolles Schlaglicht auf den hohen Standard des keltischen Kunsthandwerks.
Alle Programmangebote sind kostenlos.
Keine Anmeldung erforderlich.

kelten römer museum manching
Im Erlet 2
85077 Manching

08459/323730
www.museum-manching.de
 

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.