Vorsätzliche Brandstiftung

Vorsätzliche Brandstiftung

Hohenwart

Hohenwart, 08.07.2018 (hal).

 

Am Freitag-Nachmittag wurde in der Erlenstraße in Hohenwart eine Thujenhecke in Brand gesetzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung.

Die Hecke brannte auf einer Länge von insgesamt 15 Metern ab. Während der Löscharbeiten wurde ein zweiter Brand auf einer Wiese in der Kirchstraße gemeldet. Auf dieser war bereits abgemähtes Heu in Brand gesetzt worden. Auch dieser Brand konnte durch die örtliche Feuerwehr schnell gelöscht werden. Der durch die beiden Brände entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

An beiden Brandstellen konnte zuvor ein etwa zehnjähriger Bub beobachtet werden, der sich jeweils kurz vor Ausbruch des jeweiligen Brandes mit seinem Kinderfahrrad entfernte.
Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei Pfaffenhofen unter der Rufnummer 08441/8095-0 entgegen.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.