Nächtlicher Einbruch in Manchinger Tabakwarengeschäft

Nächtlicher Einbruch in Manchinger Tabakwarengeschäft

Manching

Manching, 10.03.2017 (hal/rt).

 

In der vergangenen Donnerstagnacht brachen bislang unbekannte Täter in ein Tabakwarengeschäft in der Ingolstädter Straße in Manching ein und entwendeten dort Tabakwaren und Bargeld im vierstelligen Wert. Die Kriminalpolizei Ingolstadt erhofft sich, insbesondere durch die genaue Bestimmung der Tatzeit, möglicherweise Zeugenhinweise aus der Bevölkerung und nimmt diese unter der Telefonnummer 0841 / 9343-0 entgegen.

Kurz nach 23 Uhr löste die Alarmanlage des in einem Mehrfamilienhaus befindlichen Tabakwarengeschäfts aus. Eine Hausbewohnerin, die bereits kurz zuvor durch ein lautes knallartiges Geräusch aufmerksam wurde, verständigte daraufhin sofort über Notruf die Polizei. Als die alarmierten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Ingolstadt am Einsatzort eintrafen, stellten sie fest, dass die Eingangstüre zum Verkaufsraum aufgebrochen war. Anschließend dürften sich die Täter sofort an der im Verkaufsraum stehenden Kasse zu schaffen gemacht haben.

Ohne groß Zeit zu verlieren, rissen sie brachial die Kassenschublade heraus und entwendeten diese samt Bargeldinhalt. Unerkannt gelang es ihnen, mit mehreren Stangen Tabakwaren bepackt und der herausgerissenen Schublade, aus dem Laden zu flüchten.
Ein noch in der Nacht durchgeführte Befragung der Hausbewohner erbrachte bislang keine konkreten Tathinweise.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Lokalteil

Manchinger Zeitung

Finde uns auf Facebook

Neueste Videos