Hoher Schaden bei Kellerbrand in Oberstimmer Reihenhaus

Hoher Schaden bei Kellerbrand in Oberstimmer Reihenhaus

Manching

Manching, 22.03.2017 (hal/rt).

 

Keine Verletzten sind zu beklagen, aber nach ersten Schätzungen ungefähr 50.000 Euro Sachschaden entstand ist bei einem Kellerbrand in einem Oberstimmer Reihenhaus am heutigen Mittwochmittag. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt aufgenommen.

Über die Integrierte Leitstelle in Ingolstadt wurden gegen 12.07 Uhr Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst über einen Brand im Manchinger Ortsteil Oberstimm alarmiert. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache kam es im Keller des Reihenhauses in der Tulpenstraße zu einem Brand. Im Zusammenwirken der Freiwilligen Feuerwehr Oberstimm, der Freiwilligen Feuerwehr Manching und der Airbus-Werksfeuerwehr war der Vollbrand in zwei Räumen schnell gelöscht.

Der Rettungsdienst war vorsorglich ebenfalls vor Ort, brauchte jedoch nicht einzugreifen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen jedoch auf rund 50.000 Euro.

Nach den ersten Feststellungen der Brandfahnder ist vermutlich ein technischer Defekt im Stromkasten der im Keller untergebrachten Sauna für das Feuer verantwortlich.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.