Zugeschlagen wegen Fußball

Zugeschlagen wegen Fußball

Hohenwart

Hohenwart, 09.02.2018 (hal/rt).

 

In der vergangenen Nacht kam es in einer Gaststätte im Gemeindebereich des Marktes Hohenwart zu einer körperlichen Auseinandersetzung bei der zwei Personen leicht verletzt wurden. Die insgesamt drei Beteiligten standen nach Angaben der Polizei erheblich unter Alkoholeinfluss.

Aufgrund unterschiedlicher Meinungen über Fußballvereine gerieten die jungen Männer in der Wirtschaft in Streit miteinander. Im Laufe dieser Auseinandersetzung schlug ein 21-Jähriger seinen 20- und 18-jährigen Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht und verletzte sie dadurch. Einer der beiden Verletzten musste anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Beamten der Polizeiinspektion Pfaffenhofen ermitteln nun wegen Körperverletzung.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.