Pilgern und Wandern auf den Kapellenwanderwegen vom Haus im Moos ins Paartal

Pilgern und Wandern auf den Kapellenwanderwegen vom Haus im Moos ins Paartal

Hohenwart

Hohenwart, 18.03.2016 (fba).

Die 1. Bürgermeister Stefan Kumpf, Gemeinde Karlskron und Manfred Russer, Markt Hohenwart freuen sich über die gemeinsame Wanderkarte. (Foto: Halbich)

 

Zu den bestehenden fünf Kapellenwanderwegen zwischen Hohenwart und Waidhofen wurden zwei weitere Strecken aufgenommen. Die Wanderwege erstrecken sich über die gesamte Gemeinde Hohenwart, einen Teil der Gemeinde Waidhofen und nun auch über den Kalvarienberg in Pobenhausen bis zum Haus im Moos in Kleinhohenried.

Mit der Entstehung des Kalvarienbergweges durch die Dorfgemeinschaft Pobenhausen im Rahmen der Teilnahme am 25. Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden – unser Dorf hat Zukunft“ 2013/2014 wurde die Lücke zwischen den Hohenwarter Kapellenwanderwegen und dem Donaumoos-Erlebnispfad geschlossen. Die Erschließung dieses Wanderweges hat auch dazu beigetragen, dass der Ort Pobenhausen bei dem Wettbewerb Platz drei im Bezirksentscheid erreichen konnte.
Der Kalvarienbergweg verbindet – wie der Name sagt – den Kalvarienberg, durch Gut Wintersoln mit Steinerskirchen. Dabei wird die Landkreisgrenze von Neuburg-Schrobenhausen nach Pfaffenhofen a.d.Ilm überschritten. Der Weg trifft direkt auf den Ökumenischen Kreuzweg der Jugend. Der Kalvarienbergweg läuft ein Stück zugleich auf dem Michaels-Weg zum Zieglerhof in Deimhausen und geht dann weiter nach Wintersoln und zurück zum Kalvarienberg.
In Zusammenarbeit von Hedwig Brüderle, 2. Bürgermeisterin der Gemeinde Karlskron und Renate Muhr, Referat Freizeit, Erholung und Tourismus beim Markt Hohenwart wurde eine neue Wanderkarte für das gesamte Gebiet aufgelegt und trägt den Namen „Pilgern und Wandern auf den Kapellenwanderwegen vom Haus im Moos ins Paartal“.
Die Wanderkarte liegt ab sofort bei den Gemeinden Karlskron, dem Markt Hohenwart und der Verwaltungsgemeinschaft Schrobenhausen sowie im Haus im Moos auf. Auf den Webseiten können Sie das Kartenmaterial sowie die Wegbeschreibungen ebenfalls einsehen bzw. herunterladen.
Um die Wanderwege zu beleben, veranstaltet der Markt Hohenwart bereits zum vierten Mal einen Familienwandertag, der am 24. April rund ums Windrad in Englmannsberg stattfindet. Start ist um 10.30 Uhr am Feuerwehrhaus in Koppenbach. Die genaue Wegbeschreibung wird rechtzeitig veröffentlicht.

Besuchen Sie am kommenden Wochenende auf der Soba den Stand des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen. Dort wird Muhr vor Ort sein und die Wanderkarte ebenfalls präsentieren.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Finde uns auf Facebook

Branchenbuch

Immobilienmaklerin Hannah Paul

Lerchenstr.3
84089 Aiglsbach

Sylvia´s Nagelkosmetik & mehr

Wolnzacher Weg 9a
85283 Wolnzach-Königsfeld

Musicband-Deluxe

Ziegelweg, 5
85405 Nandlstadt

Neueste Videos