Feuerwehr wendet größeren Schaden ab

Feuerwehr wendet größeren Schaden ab

Hohenwart

Hohenwart, 27.12.2016 (hal/rt).

 

Größeren Schaden abwenden konnte nach Mitteilung der Polizei die Hohenwarter Freiwillige Feuerwehr nachdem sie den Brand einer Thujenhecke am heutigen Dienstagvormittag rechtzeitig gelöscht hat. Dennoch geht der Raub der Flammen ins Geld.

Gegen 10 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Nachbar den Brand der Thujenhecke in der Ostendstraße. Der Versuch, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen, scheiterte genauso wie das Unterfangen des Heckenbesitzers, diese mit Wasser aus einem Gartenschlauch zu retten.

„Ein größerer Schaden konnte von der alarmierten Feuerwehr Hohenwart abgewendet werden, welche zur Brandwehr mit drei Fahrzeugen ausrückte, so ein Polizeisprecher. Der Schaden wird auf 7.500 Euro beziffert. Die Brandursache konnte allerdings noch nicht abschließend geklärt werden.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.