Übung im Trümmerfeld

Übung im Trümmerfeld

Hohenwart

Hohenwart, 02.03.2017 (hal/rt).

Fotos: BRK-Rettungshundestaffel
 

Die einmalige Gelegenheit, in einem frischen Abbruchhaus zu trainieren, nutzten vor kurzem die Mitglieder der Rettungshundestaffel des BRK Pfaffenhofen. Insgesamt acht Helfer mit vier Rettungshunden übten unterstützt von einem Helfer der Hundestaffel Landsberg zwischen Trümmern und Gesteinsbrocken.

Da nur ein Zeitfenster von zwei Tagen zur Verfügung stand, die Bauarbeiten in Hohenwart durften nicht zu lange ruhen, wurde die Übung relativ kurzfristig angesetzt. Dennoch erklärten sich 4 ehrenamtliche Helfer des Fachbereichs „Technik und Sicherheit“ spontan bereit, das Übungsgelände auszuleuchten. Erst dadurch bestand die Möglichkeit, unter optimalen Bedingungen zu üben. Drei „Verschüttete“, Mimen der Rettungshundestaffel, galt es, in dem Trümmerhaufen zu finden. Eine Aufgabe, die die Hunde mit Bravour lösten.

 


Staffelleiter Ernst Gunther bedankte sich insbesondere beim Eigentümer des Abbruchhauses, dass er es für die Übung zur Verfügung stellte. Die Pfaffenhofener Staffel ist übrigens immer auf der Suche nach neuen Übungsmöglichkeiten, damit sich bei den Hunden kein Gewöhnungseffekt einstellt.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Finde uns auf Facebook

Branchenbuch

Autohaus Löffelmann GmbH

Sternstrasse 2
85283 Wolnzach

Silberdollar

Hopfenstr. 47
85283 Wolnzach

Neueste Videos