Auf den Spuren wilder Tiere

Auf den Spuren wilder Tiere

Hög

Hög, 18.08.2017 (hal/rt).

Waren heute Ferienpass-Spurensucher im Höger Forst: Frauenunion-Ortsvorsitzende Martina Westner Lackner und der Pfaffenhofener Vizekreischef der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Walter Ulrich.

 

Auf die Spuren des Wildes im Höger Forst begaben sich am heutigen Freitagnachmittag beinahe 40 Kinder im Rahmen des Ferienpass-Angebots der Reichertshofener Frauenunion. Unter der fachlichen Leitung mehrerer Mitglieder der Pfaffenhofener Kreisgruppe der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) wurden auch mehrere Tiere bestätigt.

Eine der wichtigsten Fragen, die sich während der Exkursion stellten, war wohl diejenige, wer denn „Mira“ führen dürfe. Sie ist die Jagdhündin des SDW-Vizekreisvorsitzenden Walter Ulrich, der in Vertretung des SDW-Kreischefs Rudi Engelhard zusammen mit der Frauenunions-Ortsvorsitzenden Martina Westner-Lackner die Fäden in der Hand hielt. Zu koordinieren waren nämlich drei Gruppen, die ob der großen Nachfrage nach ihrem Kenntnisstand zum Thema gebildet wurden. Aus den Reihen der örtlichen SDW boten sich Walter Häring sowie der Jäger Manfred Kramer als weitere kundige Führer an. Wie zu erfahren war, beherbergt der Höger Forst und sein Umfeld neben Wildschweinen auch Rehe, Dachse, Füchse aber auch diverse Marderarten und vielerlei gefiederte Freunde.

 


Neben jeder Menge Pilze, die allerdings nur bestaunt, nicht aber mitgenommen wurden, erregten unter anderem auch zwei frische Wildscheinsuhlen die Aufmerksamkeit der Kinder. Den Wald und seine Lebewesen erkundete als Gast auch der stellvertretende Landrat Anton Westner. Er genehmigte sich dafür zwei Stunden „Auszeit“ vom Amt. Es sei im Wald „sehr erholsam“ gewesen. Westner zeigte sich überdies „beeindruckt von dem Wissen der Kinder über die Tiere und Pflanzen.“ Am Ende der Wanderung gab es für alle Teilnehmer Würstel am Lagerfeuer.

 

 

Bei dieser Gelegenheit bedankte sich Ulrich beim örtlich zuständigen Förster Jürgen Kuchenreuther, in dessen Revier der Bayerischen Staatsforsten die Veranstaltung heute stattfand. „In diesem Jahr haben wir eine Rekord-Teilnehmerzahl an Ferienpasskindern“, freute sich Westner-Lackner über die herausragende Beteiligung und versprach eine Wiederholung in den kommenden Sommerferien.

 


 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.