Bürgerjahrtag mit neuen Gesichtern beim Isidorbund

Bürgerjahrtag mit neuen Gesichtern beim Isidorbund

Langenbruck

Langenbruck, 25.11.2017 (rt).

 

Seit heutigen Samstagabend gibt es beim Isidorbund wieder neue Ehrenvorstände: Gabi Breitmoser, Steffi Weber, Gerhard Haas und Michael Schrätzlmeier sind diesmal die Auserwählten. Außerdem gab es nach 27 Jahren einen Wechsel beim Sprecher der Vereinigung.

Im Langenbrucker Gasthof Fröhlich kam es in diesem Zusammenhang auf dem Bürgerjahrtag zur sogenannten Schild-Auslöse. Wie immer eine spaßige Sache und eine gute Gelegenheit, das Tanzbein zu schwingen. Veronika Reichart, Anja Heinzinger, Winfried Bauer und Anton Fuchs, die Ehrenvorstände des vergangenen Jahres, übergaben ihre Anstecknadeln und das traditionelle Schild der Vereinigung an ihre Nachfolger. Wie üblich musste jedoch das Schild des Isidorbundes wiedergefunden werden, verschwindet es doch jedes Jahr unter mysteriösen Umständen. Nachdem es auf wundersame Weise wieder aufgetaucht ist, wurde es schließlich unter Einsatz von zwei Flaschen Sekt und zwei Maß Weizen bei Regina Schmidmeir und Marianne Weber ausgelöst.

Zuvor verabschiedete sich der jahrelange Bürgerjahrtag-Moderator und Vorsitzende Helmut Brunner, der seit dem 2. Dezember 1990 dieses Ehrenamt bekleidete. Seinen Nachfolger kündigte er mit den Worten „er hat Talent und Mut“ an. Gemeint war damit Hubert Weber aus Langenbruck. Der 33-Jährige sagte nach seiner Amtsübernahme, dass es für ihn eine Freude sei, dieses auszufüllen. Er wolle versuchen, die Jugend für den Bürgerjahrtag zu motivieren, kündigte Weber an. Ein besonderer Dank galt wieder Marlene Weiß, dem "guten Geist des Isidorbundes".

Begonnen hatte der heutige Tag beim Isidorbund mit einem einen Wortgottesdienst , der von Gemeindereferentin Christine Kuplent zelebriert wurde. Danach ging es unter musikalischer Begleitung zusammen mit den beiden Reichertshofener Markt-Bürgermeistern Michael Franken und Adolf Kothmeier mit der Pucher Blaskapelle von der Kirche zum Fröhlich. Die Band Happy Music" spielte dann zum Tanz bis in die Nacht hinein auf.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.