Laura Elfinger verteidigt erstmals Königstitel

Laura Elfinger verteidigt erstmals Königstitel

Langenbruck

Langenbruck, 18.05.2018 (hal/rt).

1. Sektionsjugendleiterin Stefanie Reisner (v.l.), Sektionsjugendkönigin Laura Elfinger, 2. Sektionsjugendleiter Thomas. Felsl. Foto: Sportschützensektion Reichertshofen

 

Ein Höhepunkt war kürzlich bei der Siegerehrung der Sektionsjugendmeisterschaft der Sportschützensektion Reichertshofen die Bekanntgabe des neuen Sektionsjugendkönigs. Erstmalig in der Vereinsgeschichte konnte Laura Elfinger von Freischütz Langenbruck mit einem 95,3 Teiler ihren Königstitel verteidigen. Zweite wurde Eva Binner mit einem 124,6 Teiler und Dritte Julia Lutz mit einem 137,0 Teiler (beide Freischütz Pörnbach).

Zwölf Schützenvereine beteiligten sich an diesem Wettkampf. Nachdem die Jugendlichen vollen Einsatz zeigten, konnte die 1. Sektionsjugendleiterin Stefanie Reisner mit ihrem Stellvertreter Thomas Felsl die verschiedenen Titel und Preise verteilen. Die meisten Jugendlichen kamen von den Vereinen ZSG Stegerbräu „die Ruaßigen“ Pfaffenhofen und Freischütz Pörnbach. Marius Klöckers, Eichenlaub Karlskron, schoss ein hervorragendes Ergebnis von 383 Ringen. Auch der jüngste Schütze, Julian Hörskens von den Büchsenschützen zu Reichertshofen, ging nicht leer aus und bekam einen Preis.

Hier die Besten in der Einzelwertung:

Schüler LG männlich Florian Kleber, Edelweiß Neuschwetzingen, 179 Ringe
Schüler LG weiblich Anna Dittenhauser, Immergrün Grasheim, 177 Ringe
Jugend LG männlich Maximilian Heinrich, Edelweiß Neuschwetzingen, 335 Ringe
Jugend LG weiblich Julia Lutz, Freischütz Pörnbach, 377 Ringe
Junioren II LG männlich Marius Klöckers, Eichenlaub Karlskron ,383 Ringe
Junioren II LG weiblich Tanja Schalk, Schützenverein Alt Hög, 354 Ringe
Schüler LP männlich Julius Oppenheimer, Immergrün Grasheim, 124 Ringe


Junioren II LP männlich Bernd Binner, Freischütz Pörnbach, 229 Ringe
In der Mannschaftswertung Schüler siegte die Kameradschaft Uttenhofen mit den Schützen Theresa Thalmeier, Maximilian Herzinger, Lorenz Wittmann (425 Ringe) und die Mannschaft Jugend/Junioren II holte Freischütz Pörnbach mit den Schützen Julia Lutz, Eva Binner und Sophia Nadler den 1. Platz.

Bei der Festscheibe gab es verschiedene Gutscheine zu gewinnen. Mit einem 21,1 Teiler dürfte Tanja Schalk vom Schützenverein Alt Hög als erste einen Preis aussuchen. Zum Schluss dankte Reisner den drei austragenden Vereinen (ZSG Stegerbräu Pfaffenhofen, Immergrün Grasheim und SSG die Büchsenschützen zu Reichertshofen für die Bereitstellung der Schießstände. Ein besonderes Dankeschön erhielt Ehrensektionsschützenmeister Helmuth Hammerl für die jährliche Spende der Königsscheibe und den Erinnerungsansteckern.

 


1. Sektionsjugendleiterin Stefanie Reisner (v.l.), bester Schütze Marius Klöckers, 2. Sektionsjugendleiter Thomas Felsl. Foto: Sportschützensektion Reichertshofen
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.