Gut Holz im Sportheim

Gut Holz im Sportheim

Baar-Ebenhausen

Baar-Ebenhausen, 03.06.2018 (rt).

Die Finalteilnehmer in deren Mitte auch Baar-Ebenhausens Bürgermeister Ludwig Wayand zu sehen ist, der am Ende des Turniers auch die Siegerehrung vornahm. Foto: Sportkegelabteilung TSV-SKC Baar-Ebenhausen.

Die Kegler passiv um Mannschaftsführer Klaus Kiesewetter verteidigten in einem spannenden Wettbewerb erfolgreich ihren Titel bei der jährlichen Ortsmeisterschaft der Sportkegelabteilung TSV-SKC Baar-Ebenhausen. Insgesamt traten am gestrigen Samstag 15 Mannschaften gegeneinander an.

Zweiter wurde die Mannschaft der Feuerwehr Ebenhausen, die in der Vorrunde mit 259 Holz einen neue Mannschaftsleistung aufgestellt hat. Dritter wurde die Mannschaft Häusl Kegler noch vor der Bürgermeister und Co. Mannschaft. Beste Einzelkegler waren Heiner Schneid bei den Freizeitkeglern mit 67 Holz und  Markus Lirsch bei den aktiven Keglern mit 78 Holz.

In jeder Mannschaft darf bei dem Wettbewerb immer nur ein aktiver Kegler mitspielen. Es werden auf jeder Bahn  jeweils zehn Schub ins Volle gespielt, die jeweils beste Serie eines Spielers wird gewertet. Die besten vier Mannschaften spielen dann am Ende um den Titel.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.