CSU on Tour

CSU on Tour

Reichertshofen

Reichertshofen, 08.07.2018 (rt).

 

Die traditionelle Radltour des CSU- und Frauenunion-Ortsverbandes Reichertshofen führte am heutigen Sonntagnachmittag unter dem Motto “Mit dem Rad auf Tour in heimischer Flur“ in die alte und neue Kirche nach Langenbruck. 

Frauenunion-Ortsvorsitzende Martina Westner-Lackner begrüßte die mehr als 30 Teilnehmer in der Pfarrkirche St. Katharina, ehe Hausherr Pfarrer Michael Schwertfirm eloquent die geschichtlichen Hintergründe des Gebäudes erläuterte. Der Kreuzweg des Malers Manfred Linke, den er seiner Taufkirche als Geschenk überreichte, war dabei ein besonderer Programmpunkt. „Der Kreuzweg ist eine einzige politische Provokation“, bemerkte Schwertfirm zur Bildsprache des Künstlers. Die 7. Station schenkte der vor einigen Jahren gestorbene Linke im Jahr 2003 dem damaligen Papst Johannes Paul II.

 


Nach dem Besuch des Gotteshauses strampelte die Gruppe zum „Spargelsepp“ Josef Fuchs nach Agelsberg. Dort gab es neben kalten Getränken auch Kaffee und Kuchen sowie eine Brotzeit, wozu auch die „Nichtradler“ eingeladen waren. Der Reichertshofener CSU-Ortsverbandsvorsitzende Ernst-Peter Klinker bemerkte in seiner kurzen Ansprache: „Von Politik wollen wir heute eigentlich nichts hören.“ 

Mit von der Landpartie waren der Landtagsabgeordneten Karl Straub und der stellvertretende  Pfaffenhofener Landrat Anton Westner, Landtags-Listenkandidat Christian Moser und Martina Fischer als Bezirkstags-Listenkandidatin (alle CSU).
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.