Trumpf und Farbe

Trumpf und Farbe

Winden am Aign

Winden am Aign, 05.03.2017 (rt).

 

Gut gelaufen ist das mittlerweile 20. Schafkopfturnier mit kurzer Karte der Freiwilligen Feuerwehr Winden am Aign am heutigen Sonntagnachmittag für alle Beteiligten. Ins DJK-Vereinsheim kamen insgesamt 56 Spieler an die 14 Tische. Damit war die Platzkapazität auch schon ausgelastet.

Gewonnen hat am Ende nach einer Spieldauer von über drei Stunden Anton Rehm (132) aus Weichering 100 Euro, gefolgt von Werner Prummer (126, Adelshausen, 60 Euro) und Winfried Prummer (110, Brunnen, 40 Euro). Alle teilnehmenden Damen erhielten vom Spielleiter und Feuerwehrkommandanten Georg Pfab eine Flasche Wein überreicht. Spieler mit Pluspunkten gingen ausnahmslos mit Sachpreisen wie etwa Geräuchertem, Honig oder einem Fass Bier nach Hause.

 

 

Die weiteste Anreise hatte übrigens ein Teilnehmer, der aus Eching nach Winden kam. Der Erlös des Schafkopfturniers kommt wieder, einer jahrzehntelangen Tradition folgend, der Windener Feuerwehrjugend zugute.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Finde uns auf Facebook

Was ist heute los?

Marktmeisterschaft

SSG Die Büchsenschützen zu R...

Neueste Videos