In der vergangenen Nacht: Feuer in Ebenhausen

In der vergangenen Nacht: Feuer in Ebenhausen

Baar-Ebenhausen

Baar-Ebenhausen, 10.03.2017 (rt).

Foto: Feuerwehr Reichertshofen

 

In den gestrigen späten Abendstunden gab es Alarm für die Feuerwehren von Ebenhausen und Reichertshofen wegen eines Feuers in der Ebenhausener Martinstraße. Es gab keine verletzten Personen. Notarzt und Rettungsdienst waren lediglich vorsorglich vor Ort.

Eine 75-jährige Frau setzte in ihrem Bett ein etwas in die Jahre gekommenes Heizkissen in Betrieb. Kurze Zeit später bemerkte sie, dass dadurch ein Schwellbrand an der Matratze entstand. Die Dame schaffte die Matratze dann auf die Terrasse und schüttete einen Eimer Wasser darüber. Anschließend lüftetet die Dame das Schlafzimmer und ging wieder zu Bett. Gegen 23.30 Uhr bemerkte sie dann Flammen vor ihrem Schlafzimmerfenster. Die Frau verständigte daraufhin die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Wehr war das Fenster zum Wohnhaus bereits durch die Hitzeeinwirkung zerbrochen. Die Feuerwehrleute von Ebenhausen hatten den Brand aber schnell im Griff und entrauchten anschließend das Haus; die Feuerwehr aus Reichertshofen wurde nicht mehr benötigt und konnte deshalb vorzeitig wieder abrücken. Am Haus entstand ein Brandschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Es wurden der Fensterrahmen, die Scheibe und die Hauswand beschädigt.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Finde uns auf Facebook

Was ist heute los?

Sommernachtsfliegen

Modellflug-Club R'hofen

Neueste Videos