Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Baar-Ebenhausen

Baar-Ebenhausen, 28.05.2017 (hal/rt).

 

Am gestrigen späten Samstagabend brach in einer Wohnung am Baar-Ebenhausener Bahnhofring ein Feuer aus. Es gab dabei zwei Verletzte. Ursache dafür dürfte nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei eine Unachtsamkeit des Wohnungsinhabers gewesen sein.

Der Mann versuchte noch, den gegen 23.15 Uhr entstandenen Brand in dem Mehrfamilienhaus selbst zu löschen, was ihm auch teilweise gelang. Die restliche Brandlöschung übernahm die durch alarmierte Freiwillige Feuerwehr Baar. „Der Brandverursacher sowie dessen darüber wohnende Angehörige erlitten bei dem Vorfall eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden daher durch die Rettungskräfte ins Klinikum Ingolstadt verbracht“, teilen die Beamten der Polizeiinspektion Geisenfeld zu dem Fall mit. Die genaue Klärung des Unglückshergangs werde erst möglich sein, sobald der Wohnungseigentümer vernehmungsfähig sei.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.