Contra Konta gewinnen Spiel ohne Grenzen

Contra Konta gewinnen Spiel ohne Grenzen

Pörnbach

Pörnbach, 10.09.2017 (rt).

 

 

 

Langeweile? Die wird es nicht geben, lautete das Versprechen der Mitglieder im Pörnbacher Burschenverein, die im Rahmen des örtlichen Ferienpass-Angebotes einen Nachmittag unter dem Motto „Spiele ohne Grenzen“ veranstalteten. Und tatsächlich wurde das Versprechen am gestrigen Samstagnachmittag auch eingehalten.

Insgesamt 33 Buben und Mädchen traten auf dem Sportplatz des VfB Pörnbach in acht Teams gegeneinander zum Wettstreit an. Es ging dabei darum, an elf Stationen unterschiedliche Fertigkeiten unter Beweis zu stellen. Unter anderem war ein Besen-Weitwurf gefragt, darüber hinaus Sackhüpfen ebenso wie Erbsen hauen.

Die Herausforderung bei der Suche nach einzelnen Centstücken war, diese in einer Schubkarre voller Sand erstmal herauszufischen. Wassertragen stand ebenfalls hoch im Kurs, wie etwa auch das Dosenwerfen. Als Sieger des Gesamtwettbewerbs ging nach Auswertung aller Disziplinen die Vierergruppe mit dem selbstgewählten Namen „Contra Konta“ hervor.

Zwei Gruppen traten am Ende dann gegeneinander beim Seilziehen an, bevor die Veranstaltung nach knapp drei Stunden Spiel und Spannung schließlich mit einem gemeinsamen Würstlessen endete.

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.