Schnelles Internet - fast überall

Schnelles Internet - fast überall

Pörnbach

Pörnbach, 26.04.2018 (rt).

Fotos: Raths

 

Rund 620 Haushalte in Pörnbach und seinen Ortsteilen können jetzt schneller im Internet surfen. Gestern drückten Vertreter der Telekom und Pörnbachs Bürgermeister Helmut Bergwinkel (FUW) symbolisch den Startknopf.

„Eine moderne Infrastruktur ist ein digitaler Standortvorteil für jeden Haushalt, jede Immobilie und die gesamte Gemeinde. Damit wird das Leben und Arbeiten noch attraktiver“, sagte Bergwinkel und dankte der Telekom gleichzeitig für die gute Zusammenarbeit.

Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf 30 bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und in rund 130 Haushalte im Erschließungsgebiet (Glasfaseranschlüsse) können laut Telekom dann Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s (Megabit pro Sekunde) gebucht werden. Für bereits bestehende Anschlüsse erfolgt keine automatische Anpassung der Geschwindigkeit. Die schnellen Bandbreiten müssten immer aktiv bei der Telekom beziehungsweise deren Vertriebspartnern beauftragt werden.

Die Telekom hat in den vergangenen Monaten rund 26 Kilometer Glasfaser verlegt, neun Multifunktionsgehäuse und neun Glasfasernetzverteiler neu aufgestellt oder mit moderner Technik aufgerüstet. „Wer die schnellen Internetanschlüsse nutzen möchte, kann diese ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel buchen“, so Helmut Kiening, Regionalmanager der Deutschen Telekom.

Die jetzt mit Glasfaser versorgten Haushalte wurden bereits über die neuen Möglichkeiten von der Telekom und der Gemeinde Pörnbach per Anschreiben informiert.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.