Maskierte plus Wanderpokal

Maskierte plus Wanderpokal

Pörnbach

Pörnbach, 22.02.2017 (hal/rt).

 

Beim Verein Freischütz Pörnbach rührt sich was: Neben dem sogenannten „Krapfenschießen“ für die jungen Schützen wurde unlängst auch der Barth-Wanderpokal ausgeschossen. Bei beiden Veranstaltungen gab es regen Zulauf.

Bunt verkleidet traf sich die Pörnbacher Schützenjugend zu ihrem alljährlich abgehaltenen „Krapfenschießen“. Mit viel Musik, Dart- und Gaudischießen führte die Jugendleitung durch den Nachmittag. Und was wäre eine Faschingsparty ohne leckere Faschingskrapfen? Diese ließen sich die Jungschützen natürlich zum Abschluss ihrer Veranstaltung schmecken.

Barth Wanderpokal

Schon seit 2006 findet alljährlich das Barth-Wanderpokal-Schießen bei den Freischütz Pörnbacher Schützen statt. Dieser Pokal wurde von Annelise und Albert Barth gestiftet. Den 3. Platz belegte in diesem Jahr mit einem 83,5 Teiler Alfred Schwaiger, auf den 2. Platz kam Isabella Kügler mit einem 82,0 Teiler. Die letzten drei Jahre stammt der Siegerschütze immer aus einer Familie: 2015 Isabella Kügler, 2016 Johanna Kügler und in diesem Jahr ist der Sieger des Pokals Anton Kügler mit einem 38,0 Teiler.


Annelise Barth mit Sieger Anton Kügler. Fotos: Freischütz Pörnbach

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Finde uns auf Facebook

Was ist heute los?

Neueste Videos