Beeinträchtigungen wegen Straßenbauarbeiten bis Juli

Beeinträchtigungen wegen Straßenbauarbeiten bis Juli

Pörnbach

Pörnbach, 12.04.2017 (hal/rt).

Bis Ende Juli müssen sich die Pörnbacher gedulden. Erst dann sind voraussichtlich alle Straßenbauarbeiten im und um den Ort herum erledigt. Die halbseitige Straßensperrung Ingolstädter Straße wird voraussichtlich noch bis Ende Mai 2017 andauern. Bereits für den 8. Mai ist jedoch jetzt eine Vollsperrung für den überörtlichen Verkehr durch das Staatliche Bauamt angekündigt, da verschiedene Straßenbaumaßnahmen folgen.

Zunächst werden ab Anfang Mai der Kreuzungsbereich Raitbach (Linksabbiegespur und Bushaltestellen) sowie die barrierefreien Querungsinseln für die Baumaßnahmen vorbereitet. Die Einfahrt nach Raitbach ist für die Zeit des Umbaus vorübergehend gesperrt. Eine halbseitige Sperrung der B13 mit Ampelschaltung wird eingerichtet. Die Zufahrt nach Raitbach ist über Pörnbach - Maushof möglich.

Zudem wird die Linksabbiegespur zum neuen Gewerbegebiet erstellt, so dass auch hier eine halbseitige Sperrung der B13 erforderlich werden kann. Für Bürger und Anlieger steht die Ortsdurchfahrt mit Einschränkungen zur Verfügung. Die Bauarbeiten an den Knotenpunkten werden bis Ende Mai 2017 andauern. Die anschließenden Fahrbahnsanierungen erfolgen voraussichtlich bis Ende Juli 2017.
Anschließend wird die Bundesstraße 13 von der B300 bis nach Raitbach, abschnittsweise saniert. Es gibt dann Vollsperrung einzelner Teilstrecken.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.