Erneut schwerer Verkehrsunfall auf B300

Erneut schwerer Verkehrsunfall auf B300

Starkertshofen

Starkertshofen, 20.04.2017 (rt).

 

Erneut ist auf der B300 in Höhe Starkertshofen ein schwerer Verkehrsunfall passiert. Nur wenige Meter von der Stelle, an der vor wenigen Tagen bei einem Unfall ein Mann an den Folgen gestorben ist, verunglückten am heutigen frühen Abend erneut zwei Menschen. Diese wurden zwar verletzt, kamen jedoch mit dem Leben davon.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei ist eine 25 Jahre alte Autofahrerin alleine aus Kempten auf der B300 in Richtung Reichertshofen unterwegs gewesen. Auf Höhe Starkertshofen wird die zunächst zweispurige Fahrbahn einspurig und es besteht dort ein Überholverbot. Offenbar hat die junge Frau dieses nicht beachtet und überholte mit ihrem Fahrzeug einen Lkw. Vermutlich wegen entgegenkommender Fahrzeuge scherte sie so knapp vor dem Lkw ein, dass sie mit diesem kollidierte und anschließend die Böschung hinabstürzte. Ihr Auto kam auf dem Dach auf einem Feldweg zum Liegen.

 

 

Die 25-Jährige wurde mit mittelschweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Ingolstädter Klinik geflogen. An ihrem Wagen entstand Totalschaden, am Lkw entstand nur geringfügiger Schaden.

Im Einsatz waren neben den Beamten der Polizeiinspektion Geisenfeld und Polizeibeamten aus Augsburg der Notarzt, der BRK-Rettungsdienst sowie die Feuerwehren aus Pörnbach und Reichertshofen. Die Feuerwehrleute kümmerten sich um die Verkehrsregelung und um die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

 

 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Finde uns auf Facebook

Branchenbuch

Reiterhof Dreamcatcher Stables

Birkenloh 10
85301 Dürnzhausen

erlebnis grün Gartenplanung und Beratung

Schleiferbergsiedlung 14
85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm

Neueste Videos