Herbst Basar in Scheyern 2017

Herbst Basar in Scheyern 2017

Scheyern

Scheyern, 02.10.2017 (mh).

 

Passend zu Kunst im Gut eröffnete der Scheyern Basar in der alten Kaserne seine Tore. Die traditionsreiche Veranstaltung pflegt allerdings ein eigenes Verhältnis zur Kunst. Die vielen Einzelteile eines solchen Basars für gebrauchte Kinderartikel unter einen Hut zu bringen ist nämlich ein ganz eigenes Kunstwerk.


Winter will es werden und wenn es nach dem Hunger der Hauskatzen geht, wird es eine lange, kalte Zeit. Da gilt es rechtzeitig Kleidung für den Nachwuchs zu besorgen, die meisten Sachen vom letzten Jahr dürften zu klein geworden sein. Auch Spiele, Spielsachen, Kinderwägen, Schuhe, Schlittschuhe, stehen auf der Einkaufsliste. Nachschub für die unendliche Legokiste oder Erweiterung der Playmobilsammlung, hier sind auch Opa und Oma gefragt.


In der großen bunten Aula der Grundschule sieht es aus wie in einem Kaufhaus, nur das eben die Sachen gebraucht sind und keinem Preisdiktat folgen. Das Team, deutlich an den orangen T-Shirts zu erkennen, hilft freundlich weiter und legt auch unermüdlich die zerwühlten Kinderklamotten wieder zusammen. Mit riesigen gefüllten Plastiktüten bepackt, verlassen glückliche Mütter, denn die sind die Hauptkundschaft, den Ort der günstigen Gelegenheit.
Wir sehen uns wieder im Frühjahr, da wird die Last der Einkäufe dann weniger schwer sein. Mit Kaffee und Kuchen aus eigener Produktion gestärkt, freut sich auch die Basarmannschaft über ein bemerkenswertes Ergebnis. Nicht verkauftes Spielzeug konnte natürlich auch für einen gemeinnützlichen Zweck gespendet werden.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.