Scheyern: Kind bei Unfall schwer verletzt und Mülltonnen abgebrannt

Scheyern: Kind bei Unfall schwer verletzt und Mülltonnen abgebrannt

Scheyern

Scheyern, 02.12.2017 (hal/rt).

 

Zwei Einsätze in Scheyern gab es kürzlich für die Beamten der Polizeiinspektion Pfaffenhofen. In einem Fall handelte es sich um einen Verkehrsunfall bei dem ein achtjähriges Mädchen schwer verletzt wurde. In dem anderen Fall wurden Mülltonnen ein Raub der Flammen. Womöglich legte ein Brandstifter das Feuer.

Am gestrigen Freitag um 13.15 Uhr befand sich eine Achtjährige auf dem Gehweg der Jetzendorfer Straße im Scheyerer Ortsteil Fernhag und wollte die Straße überqueren. Zeitgleich fuhr eine 85-Jährige aus Scheyern mit ihrem Pkw der Marke Mercedes die Jetzendorfer Straße in Richtung Jetzendorf. Unmittelbar vor dem Pkw lief das Kind auf die Straße und wurde von dem Pkw erfasst. Sie trug schwere Verletzungen davon und kam nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt. Am Pkw entstand geringer Schaden.

Mülltonnen abgebrannt

In der Zeit zwischen Samstag, 25. November, und Donnerstag, 30. November wurden vermutlich von einem bislang unbekannten Täter die Mülltonnen vom Jugendtreff in der Hochstraße in Scheyern angezündet. Der Schaden beträgt etwa 400 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Pfaffenhofen unter der Rufnummer 08441/8095-0.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.