Hoher Trockenbau-Schaden durch Vandalen

Hoher Trockenbau-Schaden durch Vandalen

Reichertshausen

Reichertshausen, 07.03.2017 (hal/rt).

Bislang unbekannte Vandalen haben auf einer Baustelle in der Reichertshausener Paindorfer Straße im Tatzeitraum von vergangenem Samstag, 15 Uhr, bis gestrigen Montag, 7 Uhr, einen sehr hohen Sachschaden verursacht. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen.

Ein Schaden von vorläufig geschätzten 50.000 Euro ist über das Wochenende auf der Baustelle der neuen Schule in Reichertshausen entstanden. Dort haben die Täter die Deckenverschalung für den Trockenbau im Erdgeschoss und Kellergeschoss heruntergerissen. Der Schaden wurde von der zuständigen Architektin am Montagmorgen entdeckt.

Bei der Tat wurde lediglich der Trockenbau beschädigt, während die bereits verbaute Elektrik, Fenster oder andere Bereiche der Baustelle unbeschädigt blieben. Auch andere bereits verschalte Stockwerke wurden ebenfalls nicht beschädigt. Momentan steht nur fest, dass der oder die Täter nicht gewaltsam in die versperrte Baustelle eingedrungen sind.

Die polizeilichen Ermittlungen werden in alle Richtungen geführt. Zeugen, welche am Wochenende Personen oder Fahrzeuge auf dem Baustellengelände wahrgenommen haben, werden um Hinweise unter der Rufnummer 08441/8095-0 gebeten. Hierbei sind auch Hinweise zu Personen und Firmen wichtig, welche augenscheinlich berechtigt auf der Baustelle anwesend waren.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Lokalteil

Finde uns auf Facebook

Was ist heute los?

Übungsabend allgemein Tra...

Gebirgs- und Volkstrachte...

Neueste Videos