Gute Nachricht für Scheyerer FOS

Gute Nachricht für Scheyerer FOS

Scheyern

Scheyern, 09.05.2017 (hal/rt).

Archivbild: Raths
 

Eine gute Nachricht kommt für die Fachoberschule (FOS) in Scheyern vom Bayerischen Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Ludwig Spaenle (CSU): Zum kommenden Schuljahr kann voraussichtlich die neue Ausbildungsrichtung Sozialwesen angeboten werden. Lediglich die Zustimmung des Finanzministeriums bleibe den Worten des Ministers zufolge noch abzuwarten.

Nach sorgfältiger Prüfung und Auswertung der im März durchgeführten Probeeinschreibung habe sich als Gesamtergebnis ein Potenzial von 52 Schülern für die Ausbildungsrichtung Sozialwesen ergeben. Die geforderte Zweizügigkeit werde damit zuverlässig erreicht. Die neue Ausbildungsrichtung stelle eine wichtige Ergänzung des regionalen Angebots dar, heißt es vom Kultusminister aus der Landeshauptstadt.

Die Erweiterung um die Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie kann hingegen zum kommenden Schuljahr nicht erfolgen, weil die Anmeldezahlen mit nur 19 Schülern zu gering waren.

„Die positive Nachricht aus München freut uns alle sehr. Wir können damit unser Bildungsangebot an der Beruflichen Oberschule Scheyern mit Unterstützung des Klosters erweitern. Schade, dass es mit der Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie nicht geklappt hat“, so der Stellvertreter des Landrats Anton Westner (CSU).

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.