Schüler mit Staatspreis geehrt

Schüler mit Staatspreis geehrt

Mainburg/Kelheim

Mainburg/Kelheim, 31.07.2017 (sh).

Kelheims Berufsschulleiter Johann Huber (hinten links) mit Vize Landrat Wolfgang Gural und den Staatspreisträgern Elisabeth Neumaier, Tatjana Neeb und Thomas Pollinger

 

In Anwesenheit zahlreicher Vertreter aus Politik und Wirtschaft fand kürzlich die Entlassfeier der Absolventen der Berufsschule Kelheim zusammen mit der Außenstelle Mainburg statt. Eine besondere Ehre wurde dabei Tatjana Neeb, Elisabeth Neumaier und Thomas Pollinger zuteil. Ihnen überreichte Kelheims stellvertretender Landrat Wolfgang Gural den Staatspreis für die beste praktische Gesellenprüfung in ihren Fachrichtungen.

Wie jedes Jahr im Rahmen der Abschlussfeier an der Berufsschule wurden auch in diesem Jahr wieder drei Staatspreise für hervorragende Prüfungsleistungen vergeben. Über diese ehrenhafte Auszeichnung freuten sich Tatjana Neeb (Industriemechanikerin) aus Neustadt a. d. Donau, Elisabeth Neumaier (Einzelhandelskauffrau) aus Riedenburg und Thomas Pollinger (Tischler) aus Jachenhausen. „Was wir mit Freude machen, ergibt immer einen Sinn“, betonte danach Franziska Jehle in ihrer Abschlussrede stellvertretend für alle Schulabgänger. Durch drei Jahre Ausbildung im Betrieb und in der Schule habe sich nicht nur das Wissen und der Erfahrungsschatz erweitert, „wir sind auch zu Persönlichkeiten gereift, die aktiv am betrieblichen Erfolg und in der Gesellschaft beitragen“.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.