Rumänische Trickbetrüger zocken 69-jährigen Biburger ab

Rumänische Trickbetrüger zocken 69-jährigen Biburger ab

Biburg

Biburg, 11.09.2017 (hal/rt).

 

Am gestrigen Sonntagnachmittag wurde ein 69-jähriger Mann aus Biburg von einem rumänischen Pärchen angehalten, das mit seinem Pkw an der B 301 stand. Sie gaben in dem dann folgenden Gespräch vor, dass ihre rumänischen Tankgutscheine heute nicht eingetauscht werden könnten und baten den Rentner ihnen einen rumänischen Geldschein zu wechseln.

Von dem Biburger erhielt das Gaunerpärchen, das mit einem silbernen Ford Mondeo mit rumänischen Kennzeichen unterwegs ist, dafür 250 Euro. Wie es sich im Nachhinein herausstellte, handelt es sich bei dem Geldschein um eine Phantasie-Währung, die niemals in Umlauf war.
Die Ermittlungen nach dem Pärchen dauern nach Angaben der Polizei noch an.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.