Stimmungsvolle Fackelwanderung von den Burggrafen zu den Kelten

Stimmungsvolle Fackelwanderung von den Burggrafen zu den Kelten

Riedenburg

Riedenburg, 23.10.2012 (hal).

 

Für Kinder wie auch Erwachsene ist die stimmungsvolle Zeitreise des Vereins Historisches Riedenburg e.V. ein Höhepunkt im Jahresprogramm des „Archäologieerlebnis Unteres Altmühltal“. Am Mittwoch, 31. Oktober 2012 startet der Fackelzug mit Trommelbegleitung um 17:30 Uhr am Marktplatz in Riedenburg.

Das erste Ziel der „Mystischen Zeitreise“ ist das Burggrafendenkmal mit kurzem Gedenken an den Todestag des letzten Grafen von Riedenburg-Stefling am 31.10.1196. Dann geht es weiter zum rekonstruierten keltischen Opferplatz bei Aicholding. Dort hält der Kelheimer Kreisarchäologe Joachim Zuber einen Vortrag zur Bedeutung von Opferplätzen. Musikalisch umrahmt wird dies von Thomas Gampfer mit der Hirtenflöte Fujara und der Trommlergruppe. Zum Aufwärmen gibt es von der Riedenburger Kräuterpädagogin Luise Naderer an der Opferplattform heiße Getränke und Ritschert, ein traditionelles keltisches Eintopfgericht. Anschließend wandern die Teilnehmer zurück zum Marktplatz, wo die „Gaukler zu Rittenburg“ ab circa 20 Uhr eine Feuershow zeigen. Die Teilnehmer können Öl-Fackeln für 2,00 Euro erwerben, gewandete Teilnehmer sind besonders herzlich willkommen. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei, bei Regen entfällt sie.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.