Schaden von 10000 Euro auf Maisfeld abgewendet

Schaden von 10000 Euro auf Maisfeld abgewendet

Unterwangenbach

Unterwangenbach , 18.09.2017 (hal/rt).

 

Gerade noch abwenden konnte ein Landwirt einen hohen Sachschaden bei der Kontrolle eines Maisfeldes an der Straße zwischen Unterwangenbach und Ratzenhofen. Dort wurde wohl von einer bislang unbekannten Person versucht, die Ernte zu verhindern.

Der Eigentümer des Ackers fand gestern zwischen den Maisstauden ein Kartoffelsieb mit einem ungefähr 120 cm langen Metallstiel, das aufrecht in den Boden gerammt war. Beim Abdreschen des Maisfeldes wäre laut den Angaben des Anzeigeerstatters ein Schaden von ca. 10000 Euro am Schneidbalken des Mähdreschers entstanden. Als mögliche Tatzeit wurde der 15. Mai bis 16. September angegeben. Täterhinweise sind nach Angaben der Polizei bisher nicht vorhanden. Hinweise zu dem Fall werden erbeten an die ermittelnde Polizeiinspektion Mainburg unter der Rufnummer 08751/8633-0.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.