Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro verhindert

Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro verhindert

Train

Train, 20.10.2017 (hal/rt).

 

Gerade noch verhindert werden konnte ein möglicher Sachschaden in der Höhe von etwa 100.000 Euro nahe Train. Dort wurde durch einen bislang unbekannten Täter versucht, die Maisernte zu sabotieren.

Bei der Überprüfung des Reifezustandes eines Maisfeldes im Gemeindebereich von Train am gestrigen Donnerstagnachmittag gegen 14.00 Uhr wurde festgestellt, dass jemand mit Hilfe von Kabelbindern an einer unbestimmten Anzahl von Maisstauden größere Schrauben befestigt hatte.

„Beim Dreschen hätten die Schrauben einen geschätzten Schaden von bis zu 100 000 Euro am Mähdrescher verursachen können“, heißtr es dazu von der Polizei. Auch eine Schädigung von Personen durch eventuell wegbrechende Fahrzeugteile habe der Täter billigend in Kauf genommen. Nun wird nach Zeugen der Tat gesucht.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.