Polizist verletzt sich bei Festnahme

Polizist verletzt sich bei Festnahme

Siegenburg

Siegenburg, 28.01.2018 (hal/rt).

 

Weil sich ein alkoholisierter Lkw-Fahrer seiner Festnahme auf einem Autobahnparkplatz bei Siegenburg widersetzte, erlitt ein Polizist am heutigen Sonntagmorgen leichte Verletzungen. Zuvor beschädigte er jedoch aufgrund einer Verwechslung das Fahrzeug eines Brummi-Kollegen.

Nach einem Toilettenbesuch versuchte der polnische Lastwagenfahrer gegen 3 Uhr in einen fremden Lkw einzusteigen, den er für seinen eigenen hielt. Dabei beschädigte er den Türgriff des Lkw und es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 150 Euro. Der Fahrer des beschädigten Lkw war mit dieser Aktion freilich nicht einverstanden und verständigte die Polizei. Eine kurze Zeit später eintreffende Polizeistreife nahm den 40-jährigen Lkw-Fahrer in Gewahrsam. „Dabei leistete er Widerstand, wodurch ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Anschließend wurde eine Blutentnahme angeordnet. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet“, so ein Polizeisprecher.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.