Tumult auf Landjugendparty

Tumult auf Landjugendparty

Mühlhausen

Mühlhausen , 15.01.2017 (hal/rt).

Symbolfoto: Polizei
 

Wegen einer Banalität kam es auf der Landjugendparty am Sportheim Mühlhausen in den heutigen frühen Sonntagmorgenstunden zu einer Rangelei mit mehreren Verletzten. Die Polizei wurde gerufen und nun werden von den ermittelnden Beamten Zeugen des Geschehens gesucht, um den Sachverhalt genau klären zu können.

Etwa um 2.45 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Gästen und den Security-Mitarbeitern auf der Landjugendparty „Oberbläsch“. Nach bisherigen Ermittlungen soll ein 24-Jähriger aus Neustadt an der Donau im Veranstaltungszelt geraucht haben. Er wurde daraufhin von einem Security-Mitarbeiter angesprochen und gebeten, mit der Zigarette vor das Zelt zu gehen. Da er dieser Aufforderung nicht nachkam, wurde er von mehreren Security-Mitarbeitern vor das Zelt gebracht. Als die Freunde des Neustädters dies sahen, kamen sie dazu und wollten dies offenbar verhindern. Hieraus entwickelte sich eine Rangelei wobei mehrere Personen leicht verletzt wurden.

Die Polizeiinspektion Mainburg, hofft dass sich noch Zeugen melden, die zum Tathergang sachdienliche Hinweise geben können; sie werden gebeten sich unter der Rufnummer 08751/86330 zu melden.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.