Volkstanzspektakel mit den Dellnhauser Musikanten und Tanzmeisterin Katharina Mayer

Volkstanzspektakel mit den Dellnhauser Musikanten und Tanzmeisterin Katharina Mayer

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 10.08.2017 (mh).

 

Tanzbodenlust - Die Gartenschau tanzt und der Wettergott hatte ein Einsehen. Bei angenehmen Temperaturen fand das große Volkstanzspektakel mit den Dellnhauser Musikanten, auf der Gartenschau Pfaffenhofen statt.


Tanzmeisterin Katharina Mayer aus Gaißach ist eine gefragte Tanzmeisterin. Speziell beim Münchner Kocherlball unterm Chinesischen Turm, der inzwischen bis zu 15.000 Menschen anzieht, ist sie zu finden.
Die Dellnhauser Musikanten gehören zur Bayerischen Tradition wie der Hopfen zur Hallertau, und das seit mehr als 65 Jahren.Unverändert frisch klingt die Musik des siebenköpfigen Ensembles um Michael Eberwein, der in den 80er Jahren die Leitung des Ensembles von seinem Vater übernommen hat und seitdem erfolgreich weiterführt.


Getanzt wurde boarisch – Rundtänze, Figurentänze, Zwiefache. Bekanntes, Besonderes und in reizvoller Weise auch Seltenes. Einfach alles, was das Tänzerherz begehrt hatten die Dellnhauser und die Kathi dabei. Damenwahl ist Dauerzustand, das heißt auch die Mannerleid, die wo nicht mitmachen, können gleich wieder gehen. Im Stockerhof zu Pfaffenhofen, finden öfter solche „Massentänze“ statt, viele Besucher von dort wurden vor der Bühne gesehen. Die Tanzbodenlust auf der Gartenschau war praktisch „gmaade Wiesn“.

Landler, Boarischen, Zwiefachen, Polka bis hin zum Galopp, die Tänzer waren schnell bei der Sache, das Brauchtum lebt.
 

Video

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.